Montag, 30. Januar 2017

Monatscollage Januar 2017

Ich versuche es mal hier mitzumachen!
Die liebe Birgitt sammelt seit Jahren Monatscollagen. Das finde ich ist ein schönes Projekt bei dem ich mich verlinke.
Den Januar mag ich gar nicht, er zieht sich wie Kaugummi.. ein nicht enden wollender Monat. Aber auch ein richtiger Wintermonat mit Schnee und Eis.

Es gab viele schöne Motive zum Fotografieren.
Kommt ihr auch weiterhin gut durch den Winter!
Und für die anderen schönen Monatscollagen guckt hier.


Kommentare:

  1. ...ich freue mich, liebe Marita,
    dass du bei den Monatscollagen mit machst...und über deine schöne winterliche Collage...
    zum Verlinken klickst du bitte auf "ad your link" dann öffnet sich ein neues Fenster, in dem du die URL von diesem Post, deinen Namen und deine E-Mail-Adresse eingibst (die wird nicht veröffentlicht)...und du kannst das Vorschaubild auswählen...aber eigentlich erklärt sich das, schau einfach mal rein...falls du noch Fragen hast, dann frag gerne,

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Sieht doch schön aus! So farblich, meine ich. Vom Autofahren sehen wir mal ab...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder Marita! Fotogen war der Januar schon. Die Bäume gefallen mir besonders gut, wie sie sich gegen den Winterhimmel abheben.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Collage liebe Marita. Den Januar mag ich auch nicht. Die Kälte muss ich nicht haben. Daher freue ich mich auf den Frühling.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.