Montag, 4. Mai 2015

Der Mai ist gekommen

Hallo ihr Lieben,
freut ihr euch auch so, dass jetzt Mai ist?
Herrlich, dass die Tage wieder länger werden.
Der Mai ist der Vorbote des Sommers,
 man ist wieder viel mehr draußen und staunt jeden Tag
über die Veränderungen im Garten.
Einfach toll, diese wundervolle Natur!
 


 

 
 
In diesem Sinne wünsche ich euch allen viel Sonnenschein und gute Laune!
 

 

Kommentare:

  1. Hallo Marita,
    dass sind ja tolle Fotos. Gefällt mir sehr gut.
    Hat Dich meine Mail erreicht?
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,

    der Mai schenkt uns viel Freude.
    Man sieht und spürt es.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, der Mai ist er Vorbote des Sommers...sehe ich auch so.
    Macht unheimlich Spaß, jetzt draussen zu sein.
    Dir eine schöne Maiwoche.
    Herzliche Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Mai ist ein wundervoller Monat, mein Lieblingsmonat. Ich finde, dann ist die Natur am schönsten und man kann zusehen, wie sie sich Tag für Tag mehr verändert. Herrlich ist das. Wohin man sieht, Blüten über Blüten, genau wie auf Deinen schönen Fotos.
    Liebe Grüße
    und hab einen schönen Start in die neue Maiwoche
    Inge

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    ich bin froh, dass der Frühling jetzt Einzug hält, obwohl wir momentan Aprilwetter haben. Heute gab es ein ordentliches Wärmegewitter.
    Aber egal. Hauptsache, es blüht alles. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    ja .... der Wonnemonat Mai mit all seiner Blütenpracht ist schon etwas ganz besonderes. Besonders dann wenn die Sonne scheint, denn sie hat ja jetzt schon richtig Kraft. Leider ist es bei uns (im Münsterland) derzeit grau-in-grau und es schauert täglich.
    Ganz viele liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.