Montag, 27. April 2015

Sonntagsspaziergang im Dorf

Endlich mal eine kurze Pause vom täglichen Ausräumen im Elternhaus!
Die letzten beiden Wochen war allerfeinstes Frühlingswetter und für mich kaum Zeit den Frühling zu genießen.
 
Die Regenvorhersage für den gestrigen Sonntag hatte sich nicht eingestellt, es blieb den ganzen Nachmittag trocken .
Mit Bekannten machten wir einen schönen Spaziergang durch mein kleines Dorf.
 Der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit!
 


 Überall blüht und grünt es...



 
 Die Magnolie ist schon fast verblüht...


Das Dorf wird überragt von einer alten Burgruine.
 
Eine herrliche Aussicht auf das Tal.
 


 Freude über das vierblättrige Kleeblatt!
Es waren sogar zwei Glücksbringer, die ich spontan auf dem Burggelände gefunden habe!
 


Anschließend fuhren wir zu den Bekannten. Sie hatten einiges mit der angesagten Chalk-Paint-Farbe gestrichen, so auch diese Tür hinter mir. Ich liebe diesen Farbton.
 
 
 
Es war ein schöner Spaziergang.
Zum Schluss zeige ich noch den Blumenstrauß von meinem Rüdiger.
Eine schöne Woche!
Eure Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    ich habe dich mit Freude begleitet.
    Alles ist wunderschön.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    ganz wunderbare Bilder. Dein Lachen ist ansteckend. :-)

    Nicht wundern meinen Blogspot-Blog gibt es nicht mehr. Duftpoesie ist zu WordPress gezogen und unter http://duftpoesie.de erreichbar.

    Liebsten Gruß,
    Sandra.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    da hast du eine anstrengende Zeit hinter dir - ein ganzes Haus ausräumen.... das verlangt schon viel Kraft -
    euer Dorf ist so wunderschön und romantisch - herrlich das Tulpenbeet - ja der Frühling ist auch meine liebste Zeit - gleich
    nach dem Advent - lächel -
    dein "Freude-Foto" über den Glücksbringer ist ganz toll -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,

    lauter schöne Fotos heute bei Dir :) so richtig Frühling, bei uns verblühen langsam die ersten schon wieder - schon Wahnsinn wie schnell es immer geht. Eine tolle Burgruine, solche Orte ziehen mich immer magisch an. Aber die Fachwerkhäuser im Hintergrund der ersten Fotos finde ich auch schön.

    Liebe Grüße aus dem regnerischen Odenwald
    Björn :-)

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Marita,

    danke für den schönen Spaziergang mit Dir.....
    Aaaaach - Ausräumen, das ist keine schöne Zeit !!!!!!

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder liebe Marita. Der Frühling ist aber auch herrlich, wenn die Natur plötzlich explodiert.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das muss ein toller Spaziergang gewesen sein, so viele bunte Blumen und so viel Dorfcharakter, das gibt es selten.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.