Dienstag, 27. August 2013

Ein Wunder für mich

Ich weiß irgendwo gibt's
ein Wunder für mich.
Es ist da, noch ganz klein
doch es wartet auf mich.
Was geschieht, kann bestimmt
auch durch Zufall passiern
Ist es da, halt ich's fest
werd es niemals verliern

(Teil eines Songtextes von Peter Plate)
 
Ein Wunder für mich....
Glück für mich....
 
Gib mir Sonne
gib mir Wärme
gib mir Licht
all die Farben wieder zurück
verbrenn den Schnee
das Grau muss weg
schenk mir 'n bisschen Glück ...
 
(Teil eines Songtextes von Rosenstolz)
 
Liebe Regina, Dein Glücksklee-Strauß scheint zu helfen... ein bisschen Glück für mich gibt es schon!


Genießt die letzten Augusttage und
seid herzlichst gegrüßt!




Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    alles Liebe und sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,schön wenn man in so kleinen Dingen die für manch anderen gar nicht sichtbar sind das Glück sieht.Es wird bestimmt auch für dich wieder das Glück da sein,manchmal macht es halt einen kleinen Umweg.Alles Liebe für dich..Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich sehr du Liebe ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Glück ist immer gut.Ich wünsche dir jede Menge davon....
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    Glück kann jeder Mensch gebrauchen und die Glückklee mag ich auch sehr gern, sie schauen immer so hübsch aus.

    Liebe Grüße
    Sara
    http://herz-und-leben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    Glück kann man immer gebrauchen.
    Oftmals sind es die kleinen Dinge die einem
    Glück und Freude bereiten.
    Die beiden Gedichte sind schön!.
    Schick dir angenehme sonnige Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.