Freitag, 20. Oktober 2017

Hier kommen ein paar "Schönwetter-Oktobergrüße".
Ich bin verhältnismäßig viel mit dem Auto unterwegs, gestern musste ich zu einer Seniorin in ein kleines Dorf.Auf der Such nach ihrer Adresse habe ich ein Haus mit vergissmeinnichtblauen Dach gesehen, da musste ich doch schnell ein Foto machen. Das Dach leuchtete mit dem Himmel um die Wette,




Wenn ich eine Schafherde sehe, muss ich einfach gucken, ich liebe den Anblick solch einer friedlich grasenden Herde.




Wenn man auf Landstraßen unterwegs ist, kann man durchaus auch schon mal ein Güllefass vor sich haben...


Dagegen ist der Anblick des Zierkohls eine Augenweide



verschiedene Pilze habe ich auch entdeckt, keine Ahnung wie sie heißen...


Was ich euch noch zeigen möchte, sind meine unermüdlich blühenden Sommerblümchen vor der Haustür


und meine Dickblattpflanzen, die  im Sommer immer hinter dem Gartenhaus Urlaub von der Kellerfensterbank machen...


Ein schönes Wochenende
herzlichst Marita



Kommentare:

  1. Herrlich, was ihr noch für schönes Wetter habt... und der Zierkohl ist wirklich dekorativ.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  2. So liebe ich den Herbst. Du hast tolle Fotos von dieser schönen Jahreszeit gemacht. Ein tolles Fotoauge hast Du. Das denke ich so oft bei Deinen Aufnahmen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  3. Oh so schöne Fotos. Der Parasolpilz ist toll. Den kann man panieren wie Schnitzel und in der Pfanne braten. Schmeckt sehr lecker.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,
    das sind herrlich Bilder!!!
    Der Zierkohl auf dem Bild sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Herbstimpressionen, liebe Marita! Du verstehst es auch auf einer Autofahrt die zauberhaften Momente einzufangen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.