Freitag, 13. Februar 2015

Jecke Zick




 

 
 
 
Mangels Zeit und vor allem Lust
habe ich so gut wie keine Karnevals-Deko zuhause.
Aber ein bunter Karnevalstisch
mit verschiedenen Leckereien steht bereit.
 
In der trüben und grauen Winterzeit mag ich
knallbunte Farben. es ist ja nur für wenige Tage...
am Aschermittwoch ist alles vorbei...
 
 
 ***
tolle Ideen habe ich (leider erst heute) hier gefunden
 
 
Ich wünsche allen Karnevalsverrückten
eine jecke Zick!

Kommentare:

  1. Das Kölsch nehme ich gerne, liebe Marita! Aber erst nach dem Frühstück.. grins!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Marita,

    bei Dir kommen in diesem Jahr ja auch andere Lebensumstände hinzu......, aber trotzdem hast Du den Tisch richtig gemütlich fastelovendmässig dekoriert und ich habe gerne Platz genommen!

    Kölle Alaaf - ich umarme Dich (un en lecker Kölsch is wat feines......)

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,

    das ist ein wunderschöner Post.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,
    die Nappo habe ich ja schon ewig nicht mehr gegessen und wenn ich sie bei dir nicht entdeckt hätte, auch ganz vergessen. Bei uns war heute der Umzug, aber wir sind beide wegen Kijani zu Hause geblieben und ich habe die erste Gartenstunde mit Unkrautzupfen verbracht - aber eigentlich war es dazu viel zu kalt, aber das Zeugs wächst....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  5. sehr süßer beitrag
    obwohl da ich in köln lebe bin ich langsam echt froh dass es vorbei ist :)
    dennoch...auf nappo hätte ich jetzt doch noch lust ;)


    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner bunter Post, liebe Marita. So als Deko würde ich mir die Nappos auch noch gefallen lassen.
    Bei uns fiel ja der Karneval leider ins Wasser, sonst hätte ich ein paar Fotos gemacht. Ansonsten bin ich aber nicht so der Karnevals-Freak. Nu r zum Fotografieren.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.