Mittwoch, 11. Februar 2015

Grau

Bei mir ist noch kein Frühling eingezogen,  
ich glaube ich bin noch im Winterschlaf...
aber wenn das Wetter auch so Grau-in-Grau ist wie jetzt...kein Wunder,
da passt sogar die Kleidung.
Eigentlich sollte man trüben Tagen mit etwas Farbe entgegenwirken,
aber meine Stimmung passt absolut nicht dazu.
 
Grundsätzlich mag ich die Farbe Grau bei Kleidung
und weil es so schön passt zeige ich mich mal in Grau.
Grau geht immer und ist voll im Trend.
 
Und hier noch ein paar weitere Bilder aus dem Tierpark.
Es sind Kamerunschafe, oft mit Ziegen verwechselt,
und keine Wollschafe sondern Haarschafe.
Das Fell der Kamerunschafe wird nicht geschoren, die Tiere stoßen das Unterkleid  nach dem Winter von selber ab und so durchlaufen sie einen natürlichen Haarwechsel.
 


Achtung Taschendiebe! Wie im wahren Leben: zwei lenken ab... einer guckt in die Tasche, ob was zu holen ist... vollkommen unbemerkt... :-))

Zum Abschluss hier mal meine süße NALA-
seht ihr den dunklen Fleck auf dem rechten Bild? Nala klettert so gerne im Apfelbaum rum...
 
Nala ist übrigens alles andere als Grau...
 
Viele Grüße
Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    hier scheint die Sonne, und ich schicke Strahlen zu dir.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita,
    du warst ja richtig gefragt bei den Kamerunschafen (die ich auch als Ziegen bezeichnet hätte). :-) Schöne Bilder!
    Hier ist es auch kalt und vor allem grau verhangen. Kann nur noch besser werden!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Marita,
    bei uns scheint schon den ganzen Tag die Sonne von einem strahlend blauen Himmel.
    Schicke Dir hiermit wärmende Sonnenstraheln vorbei. Der Taschendieb ist übrigens zu
    drollig. Ein richtiges Amüsierfoto :)
    Liebes Grüßle.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,

    die Taschendiebe sind ja lustig *g* haben aber auch gar keine Skrupel ;)
    Hier ist es auch grau und kühl, meine Stimmung ebenso - doch gerade geht etwas die Sonne auf, kurz bevor sie wieder untergeht ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Nala ist ja eine ganz Süße. Solche braun-gemischten sieht man doch selten. Die Taschendiebe haben es in sich...ganz schön große Exemplare.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein allerliebstes weiß-schwarz geschecktes Zieglein.. lächel!! Grau kann doch auch sehr schön, liebe Marita! Du zeigst es.
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Bilder.... ja, und das Grau steht dir sehr gut! Grau sieht immer irgendwie edel aus, finde ich.... egal, welche Haarfarbe man hat, egal, welcher Stil, es geht immer. Daher gibt es auch ne Menge Grau in meinem Kleiderschrank!
    Lieben Gruß, auch von Kätzchen zu Kätzchen :))
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht super aus.Ihc mag grau,ich ziehe auch gerne schwarz an.Ich mag überhaupt fast alle Farben.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. duuuuu ...bin begeistert...du strahlst richtig aus...wow!Dickes bussi von mir.Lu.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    Das "Grau" steht dir wunderbar! Bei den Taschendieben hätte ich wahrscheinlich richtig Angst bekommen - ich wurde mal von einem Ziegenbock im Streichelzoo umgerannt :D, aber das sich ja Schafe! Das Bild von Nala ist wunderschön!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marita,
    lass den Frühling und ein wenig Sonne in dein Herz - deine Mama würde es so gewollt haben -
    das Grau steht dir super - hast echt super zusammen gestellt -
    die Schafe sehen schön aus - hab jetzt wieder was gelernt - werden also nicht geschoren - aha -

    ich wünsche dir viel Spaß morgen - und auch die anderen Tage -

    alles Liebe -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Nala ist richtig richtig zuckersüß und wunderschön! (Auf meinem Blog kann man gerade Katzenfutter Boxen gewinnen, vielleicht magst du ja mitmachen?)

    http://www.rinkainka.net

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.