Freitag, 18. August 2017

Überwiegend Augustblumen

in meinem Garten zeige ich euch heute.
Mit diesem Dahlienstrauß auf meinem Küchentisch läute ich mal das bevorstehende Wochenende ein.



In der letzten Zeit gab es viel zu feiern.. ich selbst wurde beschenkt, z. B. mit diesem hübsch sommerlich verpackten Bild



und mit selbstgemachten Erdbeerlimes und Toffifee-Likör.



Hier habe ich mich mal ans kreative Einpacken gemacht.. im Vordergrund liegen zwei kleine Fotobüchlein von den Priesterweihe und Primizfeierlichkeiten Ende Juni, die ich für meine lieben Freundinnen zusammengestellt habe. Das Thema Fotobuch beschäftigt mich allabendlich.. bei den vielen Tagen der Festlichkeiten habe ich drei umfangreiche Fotobücher in Arbeit, eines ist bereits fertig.




Mein Tochterkind ist im April ausgezogen und wohnt nun mit Freund in Köln.
Im Netz habe ich bei einem Startup-Unternehmen diese Gewürze entdeckt, so hübsch in den Gläsern mit Korken. Außerdem gab es noch ein selbstgebackenes Brot und Salz. Unter dem schönen Geschirrtuch aus Dänemark versteckten sich zwei große Messer aus Solingen und ein Buch mit Haushaltstipps. 
In Typografie habe ich mich spontan auch versucht, gar nicht so einfach..
da muss ich mich noch drin üben ... und konzentieren, aber es macht Spaß.




In diesem Jahr habe ich meine Liebe zu Knollenbegonien entdeckt.





Angefangen hat es im Frühjahr. Bei einer 93-jährigen Seniorin, die ich betreue, haben wir zusammen die Knollen, das sind so flache "Dinger", in mehrere Blumentöpfe gelegt. Die alte Dame macht das seit Jahrzehnten und gab mir genaue Anweisungen wie tief die Knollen reingelegt werden müssen.
Schon im letzten Jahr habe ich ihre vielen roten Blumen bestaunt. Sie schenkte mir eine Knolle und das Ergebnis ist auf dem oberen Bild, der Topf auf der Mauer der Kräuterspirale.
In der Gärtnerei habe ich mir dann gleich noch ein paar andere Arten gegönnt, mein Liebling ist die aprikotfarbene Hängebegonie, Davon zeige ich demnächst mal mehr. 




Der Phlox erfreut mich seit Wochen!
Ich wundere mich jeden Sommer, dass er unter dem riesigen Walnussbaum überhaupt zum Blühhen kommt. Vielleicht liegt es am vielen Regen...







Vom Phlox aus hat man einen schönen Blick auf die alte Werkstatt mit dem Kreuz. 
Die Hortensie "Limelight" blüht dort sehr verschwenderisch.


Und zum Schluss noch zeige ich meine "Aquarell-Bluse".
Ich habe sie mir zur Primiz meines Sohnes gekauft.
Es ist ein edles Teil aus Seidencrepe, unterfüttert mit einem taupefarbenen Viskosetop, der auch an den Armen verarbeitet ist. 
Der Druck fällt farblich immer anders aus, jedes Teil ist ein Unikat.
Gegönnt habe ich mir noch eine schicke Handtasche, ein ital. Modell aus genarbtem Rindleder, klein und  fein, aber Umhänge - und im Bedarfsfall sogar "Crossover-tauglich",



Demnächst zeige ich die gelben Blumen in meinem Garten...

Ein schönes August-Wochenende wünsche ich euch!




Kommentare:

  1. Hallo Marita
    Bisher war ich eine stille Leserin die Deinen schönen Blog bewundert.
    Die Blumen in Deinem Garten blühen traumhaft schön. Du hast einen grünen Daumen. ��
    Habe vergangene Woche im Windecker Ländchen eine Vortour für unsere Wandergruppe gemacht und bin auch durch Alt Windeck gekommen. Das ist wirklich ein Museumsdörfchen.
    Am 30.8. Werden wir die Haupttour gehen und hoffen auf gutes Wetter.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und weiterhin gutes Gelingen mit Deinen schönen Blumen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita
    Bisher war ich eine stille Leserin die Deinen schönen Blog bewundert.
    Die Blumen in Deinem Garten blühen traumhaft schön. Du hast einen grünen Daumen. ��
    Habe vergangene Woche im Windecker Ländchen eine Vortour für unsere Wandergruppe gemacht und bin auch durch Alt Windeck gekommen. Das ist wirklich ein Museumsdörfchen.
    Am 30.8. Werden wir die Haupttour gehen und hoffen auf gutes Wetter.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und weiterhin gutes Gelingen mit Deinen schönen Blumen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita
    Dein Garten ist ein wahrer Traum. Wunderschön!
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Der Karte nach zu urteilen, würde ich sagen, Du hattest Geburtstag ..? Ich gratuliere Dir nachträglich ganz herzlich zum Geburtstag und wünsche Dir alles Gute. Deine Blumenbilder finde ich sehr schön. So fühlt man sich doch im eigenen Garten sehr wohl.
    LG
    Ari
    ARI-SUNSHINE-BLOG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita, die Bluse ist wunderschön. Und besonders zu solch einem festlichen Anlass. Eine Primiz ist für mich immer ein frohes und dankbares Fest und ich bewundere die Menschen die sich für die Be-rufung bereit erklärt haben. Leider ist das inzwischen wenig der Fall, ich kritisiere einiges an < meiner< Kirche, bleibe aber immer hoffnungsvoll und zuversichtlich. Wir sind ein christliches Land < C -DU < und das darf auch sichtbar sein!!
    Vilen Dank für dein Vertrauen in meinen Blog und ich begrüße dich ganz herzlich.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!