Montag, 14. August 2017

Die Sonne ist zurück!

Juchhu!

Und weil das so schön passt,zeige ich bunte Bilder!
Kein Sommer ohne ein Besuch auf der Cranger Kirmes - mein Freund ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und jedes Jahr zieht es ihn nach Herne - auf die Cranger Kirmes. seit einigen Jahren auch mich. Zu schön ist ein Bummel über die Kirmes, neue Fahrgeschäfte bestaunen, Fotos machen und etwas Leckeres essen, was es so  nur dort gibt.









Gestern ist die 582. Cranger Kirmes zu Ende gegangen. Wir waren am Samstag, 5. August dort, zunächst bei schönem sommerlichen Wetter, nach zwei Stunden änderte sich das Wetter, der Himmel bewölkte sich sehr schnell und Dauerregen setzte ein. Aber für ein paar bunte Bildchen hat es gereicht..

Die Cranger Kirmes ist das zweitgrößte Volksfest nach dem Münchener Oktoberfest. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei..


Kommentare:

  1. Hallo Marita,
    Danke für die schönen Bilder und die damit bei mir verbundenen Kindheitserinnerungen die nun wieder allesamt da waren. Ich bin ganz in der Nähe der Cranger Kirmes geboren worden und habe meine gesamte Kindheit dort verbracht. Wenn wir aus dem Küchenfenster meiner Oma geschaut haben, konnten wir das bunte Treiben dort beobachten. Besonders hat mich damals das Riesenrad fasziniert und am Ende der Kirmes das Feuerwerk. Schön dass ihr dort wart.
    LG
    Gudrun :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Marita,
    dass sind echt wunderbare Bilder von dir. Wie oft war ich auf dem Jahrmarkt, so schön. Da kommen Erinnerungen hoch. Schade, dass ich von dir nichts mehr höre, darüber bin ich um ehrlich zu sein etwas traurig. Würde mich freuen, wenn du dich wieder bei mir melden würdest.

    Lieben Gruß,
    Sandra.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Marita,
    die Bilder sind wunderschön:)ja da kommen wirklich die Kindheitserinnerungen hoch♥♥♥
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita, sorry, dass ich mich jetzt übers Kommentarfeld melde: deine Mailadresse ist wohl nur auf meinem PC gespeichert.
    Ich bin tatsächlich nur noch zwei Tage hier in Nümbrecht und kehre am Donnerstag zurück. Ich hätte mich sehr gefreut, dich persönlich kennen zu lernen, aber ich habe an diesen letzten Tagen noch ein ziemlich striktes Programm, da wäre die Zeit etwas knapp. Mein neuer Tischnachbar hat mir aber so von eurem Ort vorgeschwärmt, dass ich sicher mal hinfahren werde, wenn ich wieder ins Auto darf.
    Köln is t natürlichbauchbeine Option.-
    Mit Kirmes hab ich es nicht so, aber die Schilder und Fahrgeschäfte reizen mich auch immer zum Fotografieren. Vor allem das letzte Foto hat es mir angetan.
    Liebe Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die bunten Bilder mit Sonne liebe Marita. Das Eis sieht mega lecker aus.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    ich stelle fest, dass die Cranger Kirmes zu einer festen Institution in Eurem Jahresablauf geworden ist. Kirmessen sind nicht unbedingt mein Ding. Ich war zum Beispiel auch noch nie Pützchens Markt (habe nur einmal einen Post während des Aufbaus geschrieben).

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  7. So ein Jahrmarkt ist wunderschön anzuschauen in seiner bunten Vielfalt. Fahren würde ich wahrseinlich mit keiner der Attraktionen, aber das leckere Eis probieren auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Da sieht man es mal wieder, man lernt nie aus...
    Dass die Cranger Kirmes das zweitgrößte Volksfest nach dem Münchener Oktoberfest ist, hätte ich nicht einmal im Traum vermutet...Wie auch? Ich wusste ja gar nicht, dass es diese Kirmes gibt...
    Aber die Hauptsache ist doch, dass Ihr Spaß hattet!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Die Fotos von der Cranger Kirmes sind wirklich sehr schön geworden liebe Marita. Als Kind und Jugendliche bin ich oft dort gewesen, weil meine Patentante in der Nähe wohnte und im August wenn Kirmes in Crange war, Geburtstag hatte. Damals fand ich die Fahrgeschäfte aufregend und interessant. Heute wäre ich wohl eher für die essenstechnischen Köstlichkeiten zu begeistern. Die Geschichten und Fotos auf deinem Blog gefallen mir sehr. Daher werde ich deinem Blog ab jetzt folgen. Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!