Montag, 7. November 2016

Natürlich schöne Brauntöne

 

Noch vor wenigen Tagen zeigte sich der Herbst von seiner schönsten Seite. Mit meiner Tochter unternahm ich einen ausgedehnten Spaziergang, einen Tag darauf gab es ein wunderschönes Fotoshooting mit ihrem Freund vor herrlicher Herbstkulisse am Fluss.

Die nachfolgenden Bilder habe ich gemixt. Fotos am Wasser mit der ganzen Pracht des Herbstes,
und meine ganze Pracht, weil ich so glücklich mit meinem neuen Strickjäckchen bin. Ich habe es neulich in Colonia bei Gudrun S. gekauft.

 
 
 

 
 
 
 
 
 
Es ist eine Strickjacke aus Wolle/Alpaka mit etwas Polyamid.
Der Alpakawollanteil beträgt zwar nur 30 %, es ist aber unsagbar leicht, weich  und warm. Es gibt dieses Jäckchen aus Strukturstrick in sieben schönen Farben, ich habe mich für die Farbe "Alpaka" entschieden und mir auch noch den gemusterten Schal aus Öko-Baumwolle gegönnt.
 
Wie passend: Die Wolllieferanten der Gattung Alpaka (auch so ein Wort mit drei lll) sind meistens bei uns am 3. Oktober auf dem Burgmarkt vertreten. Sind sie nicht faszinierend?!
Es gibt in unserer Gemeinde eine Alpakafarm.
In den Anden leben die Tiere ja in Höhen bis zu 4900 m. In diesem rauen Klima wird das Fell so unglaublich dicht. Bisher kannte ich nur die kuschelig weichen Alpakasocken, die ich mir jedes Jahr am Stand mit den schönen Tieren kaufe, schon davon bin ich immer schier begeistert, das Jäckchen jedoch ist eine noch bessere Investition! Aktuell sind ja Stricksachen aus Kaschmirwolle sehr angesagt. Ich spare mir hier Näheres ( Qualität zu Dumpingpreisen, die Qual der Schur usw) 
Tatsache ist, dass Alpakawolle die besseren Wärmeeigenschaften hat. Außerdem ist Alpakawolle widerstandsfähiger. Und viel seltener als Kaschmir.
 
Auf zwei Bildern ist übrigens der Pfau zu sehen, über den ich im Juli berichtet habe.
 
 
 

Kommentare:

  1. Toll ist sie Deine neue Strickjacke. Schön mit den bunten Mustern drunter und drüber. Alpaka ist eine tolle Wolle. Kaschmir auch. Alpakas werden auch geschoren ;).
    Deine herbstlichen Collagen und die schönen Bilder der Tiere sind toll.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ah ja, da habe ich doch am Samstag auch Geld gelassen, auch für Jacken... Nur eben keine Herbstfarben, da seh ich krank aus ( überhaupt hat Gudrun S. in dieser Saison wenig mit mir kompatible Farben ).
    Alpakawolle habe ich früher gerne verstrickt. Da glaube ich dir, dass du dich in der Jacke wohlfühlst. Und die Tierchen mag ich ja auch.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    Eine schicke Jacke hast Du Dir da gemacht, sehr chic.
    Alpaka Wolle finde ich auch wunderbar.
    Einfach toll,wenn man eine Alpaka Farm im Ort hat.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist Deine Jacke liebe Marita und bestimmt richtig kuschelig warm. Das kann man in dieser Jahreszeit gut gebrauchen.
    Stimmungsvolle Herbstbilder hast Du uns mitgebracht.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    einen feinen Mustermix trägst Du zur schönen neuen Jacke und auch noch in den Herbstfarben, wie passend. Das gefällt mir sehr.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    die Herbstbilder haben mir besonders gut gefallen und ganz besonders das am Fluss. Die Schreibweise von Wörtern mit drei Buchstaben hintereinander gefällt mir immer noch nicht, da werde ich mich wohl nie dran gewöhnen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.