Sonntag, 27. November 2016

1. Advent ♫

🎼 Zur Einstimmung auf die Adventszeit gehört für mich immer ein festliches Konzert.
In diesem Jahr sind es sogar zwei.
Gestern Nachmittag haben wir in der Kölner Philharmonie einen stimmungsvollen Einstieg  in die Vorweihnachtszeit erlebt. Die Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf ( Zündorf ist ein sehr schöner rechtsrheinischer Stadtteil von Köln-Porz) gibt regelmäßig seit über 20 Jahren in der Philharmonie Konzerte mit stets anspruchsvollem Programm. 
Zusammen mit der Kammerphilharmonie Rhein-Erft konnten wir diese Werke erleben:

Das "Te Deum" von Wolfgang Amadeus Mozart

Der Lobgesang "Te Deum laudamus - Dich Gott loben wir" ist vermutlich im 4. Jahrhundert entstanden, Luther übersetze den Text 1529 ins Deutsche. In allen Stilepochen von den großer Komponisten wurde das Te Deum vertont.
Mozart komponierte das Te Deum 1769, im Alter von 13 Jahren und sein Te Deum ist ein kleines Meisterwerk.

"Nun kommt der Heiden Heiland" von Johann Sebastian Bach

ist die Kantate Nr. 61 ist eine bekanntes Kirchenwerk aus Bachs umfangreichen Kantatenwerk. Bach schrieb sie für den 1. Advent 1714 in Weimar.

"Der Messias" von Georg Friedrich Händel- Auszüge

Das Oratorium " Der Messias " ist sicher das berühmteste Werk des Komponisten. Händel schuf seinen Messias in nur drei Wochen. 1742 wurde das Werk in Dublin uraufgeführt. Messias bedeutet der Gesalbte und der Text besteht vollständig aus Bibelzitaten in den auf den den kommenden Messias, also auf Jesus, seine Geburt, Passion, Auferstehung uns Himmelfahrt hingewiesen wird. Händels Messias war ursprünglich für die Karwoche bestimmt, gilt aber das Weihnachtsoratorium schlechthin.

Der vierstimmige Chor, eine Spranistin, ein Tenor und ein Bassbariton, das Kammerorchester haben mich begeistert.
Die Gesamtleitung von Musikdirektor Christian Letschert-Larsson für Chor, Solisten und Orchester waren sicherlich hochkarätig.

Ich weiß, die meisten können sich für solche Meisterwerke der klassischen Musik nicht sehr begeistern. Jedoch sind viele Stücke wie das "Halleluja" aus dem Messias bekannt.

                🎶
 
Nach dem Konzert drängten wir uns über den übervollen Weihnachtsmarkt am Dom... aber nicht für lange, das Geschubse dort macht keinen Spaß.
Am vergangenen Montag war ich übrigens auf dem Bonner Weihnachtsmarkt, der mit 170 Ständen auch sehr groß ist, kann durchaus mit vielen Kölner Innenstadtmärkten mithalten, allerdings sind in Köln viiiel mehr Menschen, vor allem auch Touristen, unterwegs...


 
Am heutigen Adventssonntag  gibt es dann das zweite Konzert für mich:
Das traditionelle Adventskonzert unseres Kirchenchores St. Cäcilia"im Siegtaldom.
 
Zu Gast sind in diesem Jahr die Kölner Vokalsolisten, ein sechstimmiges solistisches Ensemble, auf die ich sehr gespannt bin, waren sie in den vergangenen Jahren immer wieder mit verschiedenen Programmen in der Kölner Philharmonie.
 
Ein Link zu den Kölner Vokalsolisten: Klick hier! 
 
Folgende Lieder werden wir mit unserem Chor heute singen:
 
Lobe den Herrn, meine Seele  Text nach Psalm 103, 1-5 ,
Melodie und Chorsatz Felix Mendelsohn-Bartholdy (1809-1847)
 
Rorate Coeli (Tauet, ihr Himmel)
Joannes Lohelius (1724-1788)
 
O Heiland reiß die Himmel auf
aus dem "Weihnachtsoratorium" von Heinrich Fidelis Müller (1837-1905)
 
Ave Maria
von Joseph  Hadyn (1732-1809)
 
und
 
Macht hoch die Tür
von Moritz Hauptmann (1792-1868)
Text: nach Georg Weißel (1590-1635)
 
 


 
 
 
Schauen wir also was uns erwartet an diesem
1. Adventssonntag!
Ich freue mich auf das Singen!
♥♥♥
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Haloli du da...wie ich sehe bist du kulturell unterwegs.Damit wollte ich dir einen wunderschöns 1 Advent wünschen und weiterhin viel spass.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend, liebe Marita,ich wünsche dir viel Spass beim Singen, und noch einen schönen Adventsabend..herzliche Grüsse, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Musikstücke! "Lobe den Herrn meine Seele" liebe ich übrigens sehr. Und "Macht hoch die Tür" ebenso ( erklang dann heute Morgen gleich im Radio - Gottesdienst ).
    Ich hoffe, du kommst ganz erfüllt vom Konzert heim!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Adventszeit wünsche ich Dir liebe Marita.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.