Mittwoch, 29. Juli 2015

In meiner Heimat...

 
... ist ganz schön viel "Gegend"!
Eigentlich wollte ich in diesem Post nur Weizen zeigen, beim Sichten der Fotos habe ich sie dann mit den Bildern von der Umgebung gemixt.
 
Diesen Baum habe ich schon mehrfach hier gezeigt.
Ich mag ihn sehr.
 
Im letzten Jahr wurde auf den Feldern, die ihn umgeben, Mais angebaut.
Jetzt wiegt sich hier Weizen im Wind.

 

 
 Trockenheit und Regen haben dem Weizen stark zugesetzt.
In anderen Gegenden hat man mit der Ernte bereits begonnen.
 
*************
Jetzt machen wir einen Schwenk durch unsere schöne Gegend und ich nehme euch mit
auf die "Wilhelmshöhe", einer Anhöhe
von der man eine fantastische Aussicht hat. 
 
In der Mitte des Bildes sieht man einen hellen Fleck und wenn man genau schaut, erkennt man den einzelnen Baum als runden Fleck.
 

 
 



  Es ist  herrlich auf dieser Anhöhe!
 


 




 
 
Die Anhöhe "Alter Stuhl" im gelben Pfeil lohnt sich auch immer für schöne Landschaftsfotos!
 
Seid gegrüßt,
egal ob ihr aus meiner Gegend seid, oder nicht!
 

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    du wohnst in einer wunderschönen Gegend.
    Sie gefällt mir sehr gut.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Fotos liebe Marita. Sei gegrüßt aus dem Waldecker Land von Deinen Freunden aus Bad Wildungen

    AntwortenLöschen
  3. Oh wunderschöne Fotos Marita. Richtig toll. Das Bild mit der Sonnenbrille ist soo schön. Und das Weizenbild. Hach, toll ♥️
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Marita,
    das sind ja wunderbare Fotos. Besonders das erste und das dritte von unten haben es mir angetan.
    Du wohnst in einem landschaftlich wirklich schönen Teil von Deutschland.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  5. ach ja, liebe Marita, wie schön es bei euch ist, hab ich selbst sehen können -
    ich liebe solche Landschaften - mit Hügeln - Bäumen, Wiesen.....
    hier ist das Korn teilweise wirklich schon geerntet - na ja zur Zeit ist es ja angenehmer draußen -
    der Garten erholt sich langsam wieder -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich schaut es bei Euch.. Wiesen, Wälder, Hügel, Täler.. und auch noch blauer Himmel :) Du wohnst in einem Paradies ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Gegend :) Mir gefällt der Baum auch, er ist so schön gewachsen.
    Bei uns gibt es kaum noch Felder, mehr Wald und Baugebiete ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,

    herzlichen Dank für deinen lieben mitfühlenden Kommentar ! Dann weißt du, wie ich mich jetzt fühle. Im Moment bin ich noch ziemlich plan- und strukturlos, aber dein Kommentar macht mir aber Mut für die Zukunft !!!
    Du wohnst in einer sehr schönen Gegend! Deine Bilder gefallen mir. Du siehst toll aus !
    Ich hoffe dass ich eines Tages auch wieder so zufrieden mit mir und meinem Leben sein kann !
    Herzlichst
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita
    Deine Bilder sind wunderschön. Irgendwie erinnern sie mich schon an den Spätsommer....
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Schön ist es bei Dir Marita und Du siehst auch toll aus - so voller Lebensfreude!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  11. Ach, da isser ja, der Spezial-Weizen. ;-) :-) Und so eine tolle Brille hast Du auch! Die sieht man in diesem Sommer oft ... meine ist in Rottönen

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/08/schmetterlingssommer.html

    Deine Gegend ist wunderbar ...bei uns ist zwar auch einiges an Gegend - aber da wo wir vorher mit dem Waldgarten lebten, war es noch um Einiges schöner, da wir auch von oben auf die Gegend herabblicken konnten .... die Sonnenauf- und -untergänge waren da ganz besonders schön. Aber man kann nicht alles haben ...

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.