Montag, 6. März 2017

Es tut gut...

... in diesen grauen Tagen blauen Himmel zu sehen!
Das war gestern Mittag so und ein Grund für mich mit der Kamera zu einem kleinen Spaziergang loszuziehen. 

Der Himmel stahlblau und mit hellen frischen Wocken verziert, bekommt man leichte Frühlingsgefühle. Das ging mir besonders vor zwei Wochen so, als ich während erster Gartenarbeiten innegehalten habe, weil zwei Schwärme von Kranichen über unser Tal hinwegflogen...










Leider bewölkte sich der Himmel zusehends und das Spiel von Sonne und Wolken gab die unterschiedlichsten Lichtsituationen. Leuchteten eine Minute zuor noch die Misteln in den den alten Weißdornbüschen giftig grün, war die Situation kurz darauf schon vorbei. Aber die wunderhübchen Weidenkätzchen konnte ich noch prima einfangen. 
Gut durchgepustet traf ich nach ca. 4 km Rundgang kurz vor starken Regenschauer zuhause ein.

Den Rest des Sonntages verbrachte ich mit unangehmeren Dingen.... wie aufräumen, PC-Arbeit, Ablage bearbeiten.

Außerdem bin ich mit den Planungen und ersten Vorbereitungen unserer Feierlichkeiten im Juni beschäftigt. Obwohl das Konzept dieses Großereignisses schon seit Herbst steht, stehen diese Woche zwei weitere Treffen mit unterschiedlichen Gremien an. Organisation und Delegation ist alles.

Ich wünsche allen Lesern eine angenhme Woche!
Herzliche Grüße!






Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos sind das. Bei euch ist die Natur schon viel weiter. Ich mag die Berge so gern, denke dann gleich an Urlaub. Dein Blog gefällt mir und ich werde dir folgen.
    Lieben Gruß
    Susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    so ein strahlend blauer Himmel ist schon etwas sehr schönes. Wir hatten Gestern auch dieses viel zu kurze Vergnügen und seit dem ist es wieder einfach nur grau und es regnet quasi immer weiter und obendrein ist es auch noch relativ kühl, dabei hatte ich schon gehofft, der Frühling sei nun endlich und endgültig angekommen.
    Ich wünsche Dir, dass Du nicht zu Stress mit den Vorbereitungen für das große Fest hast.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Die Kätzchenzweige begeistern auch den Betrachter deiner Fotos!-
    Viel Erfolg beim Organisieren! delegieren ist wichtig. Muss ich jetzt auch, da ich seit Beginn der Küchenumbauphase den rechten Arm in Gips habe...
    GLG
    Astrid linkerhand

    AntwortenLöschen
  4. Es tut gut, Deine Bilder zu sehen liebe Marita. Ich warte auf die Sonne und auf den Frühling :)))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!