Freitag, 6. April 2018

Ostern 2018

Hier kommt mein Rückblick auf das Osterfest. Ich habe mich sehr auf die Feiertage gefreut, wie jedes Jahr. Nach einer harten Karwoche war es mir auch egal, wie das Wetter sein würde. Die Sonne leuchtete auf jeden Fall vom Tisch aus, weil ich ich Osterglocken im Garten immer so ungerne abschneide, hatte ich zwei Bündel im Blumengeschäft gekauft.
Für mich ist Ostern ein bisschen mehr als bunte Eier, Süßigkeiten, schöne frühlingshafte Deko, gutes Essen und freie Tage.  
Die Osterfeiertage haben religiösen Ursprung und werden auch von mir so zelebriert. Da stehe ich gerne um 5.00 Uhr auf um in der Feier der Osternacht zu singen und zu erleben wie es draußen langsam hell wird. Das Osterfest ist das Symbol über den Sieg des Lebens über den Tod.



Ostern ist für mich auch ein schönes Familienfest, kochen und backen gehört dazu. 
Mein Sohn war vor kurzem in Israel und hatte Kurkuma-Wurzeln mitgebracht. Damit wollte ich unbedingt etwas machen... die Wahl fiel auf eine sämige Suppe:  aus Süßkartoffel ( wegen der Farbe), vorgekochte Kichererbsen ( aus der Dose), Schalotten ( feine Würze), viel Kurkuma ( die getrockneten Wurzel sind so hart, reiben auf der Muskatreibe - unmöglich!) und Kokosmilch (exotische Abrundung). So war es ungewollt ein veganes Süppchen. 
Sehr leckerer Kurkumageschmack, allerdings weniger aus den harten Wurzeln sondern aus meinem Gewürzfundus.








Außerdem gab es "Coq Au Riesling", ein "Ragout aus Grünem Spargel und Kartoffeln", "selbstgemachte Spätzle", "Falscher Hase" und  zum Nachtisch "Englische Creme".


Ebenfalls aus Israel mitgebracht: König-David-Wein, ein süßer Muskateller.

Meine Tochter noch einen Guglhupf mitgebracht.





Für die Tischdeko hatte ich mich von einem Gratisheft vom großen Discounter verleiten lassen: "Aldi inspiriert", kleine Nester auf den Tellern, die ich aus dem Schnitt meines Lampenputzer-Gras schnell gebastelt hatte: für jeden stand eine kleine Tüte mit Mürbeteig-Osterhasen im Nest. 

Das war Ostern 2018.
Und jetzt kommt die Sonne... in echt!
Schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Was für eine süße Tischdeko. Ich mag sowas gern, gut dass Du Dich hast verleiten lassen :)
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön hast du es für deine Lieben gemacht! Und auch deine Menüfolge kann sich sehen lassen. Aber besonders aufgefallen ist mir das schöne "Alt Luxemburg" - Geschirr, das wir uns zu unserer Hochzeit damals selbst geschenkt hatten...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich dazu dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt.
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine E-Mail-Adresse und der Nutzername gespeichert.
Meine Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich die Kommentare auf meiner Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötige ich diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.