Montag, 8. Februar 2016

Allen Karnevalsjecken

wünsche ich heute einen schönen Rosenmontag!

Von einem Senioren habe ich vergangene Woche diese Flasche Sekt geschenkt bekommen, ich nahm sie mit, wohl wissend, dass sie fast 30 Jahre alt ist. Sie macht sich so hübsch auf dem Esszimmertisch.



Mit meinem Sohn habe ich an Weiberfastnacht  ausgiebig gefrühstückt.

Und mit diesem Bild, das letztes Jahr am Straßenrand beim Karnevalszug im Nachbardorf entstanden ist, verabschiede mich auch schon wieder,
Hoffen wir alle, dass der zu erwartende Sturm nichts Schlimmes anrichtet, vor allem in Köln, wo der Rosenmontagszug nicht abgesagt wurde.

Kommentare:

  1. Marita, ich grüße Dich,

    ja, für die, bei denen heute der Zug geht, wäre das sehr, sehr traurig! Wir hatten gestern groooßes Glück, ganz, ganz kurz vor Zugbeginn kam ein Schauer, der es in sich hatte und als der Zug startete, blieb es trocken und einen klitzekleinen Moment zeigte sich die Sonne!
    Es hat mich total gefreut, denn in diesem Jahr ist ein uralter Schulfreund Prinz und es war sein Lebenstraum!!!!

    So wünsche ich heute allen einen guten, schönen, trockenen und sturmfreien Umzug - egal, wo immer er auch geht!

    Ganz liebe Grüße an Dich und: Frühstück mit dem "Kind" ist herrlich, nicht wahr???

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Marita, ich hör den Sturm draußen. Werde mich gleich auf den Weg zur Arbeit machen. Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Den wünsche ich dir auch und möge der Sturm euch nichts anhaben^^ Hier werden heute Abend in Puerto de la Cruz die "Schlangen getötet". Ich werde aber nicht hinfahren sondern mal in die Webcam schauen ob ich was entdecken kann^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe,
    ich wünsche dir eine wunderbare Woche.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, 30 Jahre alt! Ob der Inhalt noch genießbar ist? Ein Wunder, daß die Flasche noch nicht hochgegangen ist! :-)
    Schaut jedenfalls schmuck aus - so in Rot! Und Ihr zwei Karnevals-Jecken auch! :-)
    Ich war ja dieses Jahr nicht beim Umzug. Früher wollte meine Mutti immer hin, doch das ist ihr nun zu beschwerlich geworden und letztes Jahr fiel er wegen Terrorgefahr aus. Karneval ist eigentlich nicht so meins - wir sind jetzt auch nicht die typische Karnevals-Hochburg. Aber eine Feier im privaten Rahmen mit scöner Verkleidung lasse ich mir durchaus gefallen.

    Danke auch, liebe Marita, für Deinen lieben Kommentar! Mit den Smartphone-Fotos ist das immer so eine Sache. Da ist viel Glück dabei und dann in den halbdunklen Umkleiden ;-)Die Kamera schleppe ich ja deswegen nicht ständig mit, vor allem nicht beim Einkaufen in der Stadt. Aber mit Blitz wird es dann überbelichtet, das habe ich gar nicht so gern.
    Meine Schwester mag diese dicken "Statement"-Ketten auch nicht, deshalb stellt sie ja den dezenten Evergreen-Schmuck her.
    Leider ist das mit der Bio-Kleidung so wie Du es auch schreibst und ich hatte vor kurzem mal Leggings in 40 bestellt, die viel zu klein waren. Dabei trage ich die und Größe 38 aus dem Normalladen. Also stimmen im Bio-Sektor nicht einmal die Größen überein. Und immerzu hin- und herschicken, das ist mir auch zu lästig. Deshalb kaufe ich eben lieber vor Ort. Zumal das auch noch Wolle war, die wäre sogar noch einen Tick eingelaufen. ;-)

    Mal gucken, wie ich es mit den Mäntelchen mache, aber die Idee mit dem Schlaufenverschluß ist wirklich sehr gut!

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Frühstück mit dem Sohn ist sicher bei Euch auch was Seltenes und deswegen um so geschätzter.
    Schöne Faschingswoche liebe Marita!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, war besitzt denn noch so etwas? Das ist ja wirklich eine Rarität. Würde mich auch mal interessieren, ob man den Sekt noch trinken kann. Ich denke, wohl eher nicht ;-). Wenn es bei Dir irgendwann einen Knall gibt, weißt Du, dass der Inhalt nicht mehr gut war ;-)
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!