Montag, 5. September 2011

Besuch in Bad Wildungen Teil 1

Das letzte Augustwochenende haben wir bei unseren Freunden in Bad Wildungen verbracht.

Hier ein paar Impressionen.

Nach Gartenbegehung und Staunen wie schnell das Enkelkind unserer Freunde schon gewachsen ist, hatten wir einen gemütlichen Abend.
Am Samstag machten wir einen tollen Ausflug an den Edersee.http://de.wikipedia.org/wiki/Edersee.
Der Ederstausee ist Deutschlands drittgößte Talsperre.
28 m Höhendifferenz...
Die Rundfahrt auf dem RESTWASSER des Sees war sehr interessant...vor allem wegen dem extremen Niedrigwasser!
 Mit dem Wasser des Edersees wird die Weser schiffbar gehalten. Vier Fünftel des Wassers wurden in diesem Jahr abgelassen, soviel wie noch nie.
 Für den Edersee/Tourismus bedeutet kein Wasser / keine  Gäste.
Nun sieht man altes Gemäuer und Überbleibsel von Ortschaften im Edersee. Vor einigen Jahren sind wir mal auf dem Grund des Sees spazieren gegangen, in Asel, bekannt durch die Aseler Brücke.


Anschließend besuchten wir den neu eröffneten Baumkronenweg am Edersee.
In 30 m Höhe Auge in Auge mit den Kronen der Bäume, boten sich von der Panorama-Aussichtsplattform sehr schöne Ausblicke auf den Edersee.


Nach soviel toller Aussicht brauchten wir gegen Mittag alle eine Stärkung.

Samba/Festival in Bad Wildungen.
Am Samstagabend stimmten wir uns auf Sambawildungen ein...
wie man sieht...
Das Trommeln hält die Stadt 3 Tage bis spät in die Nacht in Atem..
Aus einer Laune heraus machten wir einfach mit.... :)

Die Bilder vom Umzug mit all den professionellen Gruppen
am Sonntagnachmitag  gibt|s in Teil 2.

Bis dahin
Liebe Grüße
Marita

Kommentare:

  1. Hallo Maria,
    Bad Widungen, der Edersee...das mag ich auch sehr gern, da waren wir schon öfter und das Sambafestival ist einfach nur super....das haben wir schon einige Male besucht, überall Sambarhytmen, tolle Musik und Cocktails bis zum abwinken.....das war bestimmt ein Superwochenende.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche Christel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita.... ist es nicht schön Freunde zu haben und mit Ihnen schöne Zeit zu verbringen...die sambabilder gefallen mir besonders gut...du siehst gut aus ;-)....lg von der tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita, wie immer hast Du alles toll eingefangen mit Deinen Collagen und Deinen Texten dazu! Es war für uns ein unbeschreiblich schönes Wochenende und ich hoffe, dass es Euch gut gefallen hat! Es werden bestimmt noch viele schöne Tage und Wochenden kommen, wenn ihr bei uns seid und wir bei Euch! Ich freue mich schon riesig auf den 30. September 2011, wenn wir wieder zu Euch kommen! Bis dahin lese ich weiter gespannt Deinen Blog und freue mich immer wieder auf die schönen Texte und Fotos von Dir. Ganz, ganz liebe Grüße von Deinen Freunden aus Bad Wildungen, Gaby und Gerd!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,

    Bad Wildungen habe ich in bester Erinnerung.
    Einem Arzt von dort verdanken wir unseren
    Ruhestand.

    Angela machte in Willingen ein Kneippkur und besuchte mich in Bad Wildungen. Ab diesem Zeitpunkt war Bad Wildungen unser gemeinsamer
    Kurort.

    Wir freuen uns auf deine Fortsetzung.

    Liebe Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,

    war leider noch nie dort, sieht aber sehr schön aus. Interessant wie es mit so wenig Wasser aussieht.

    Sambarhytmen mag ich auch, schön war euer Wochenende.

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Marita,
    Bad Wildungen ist offensichtlich eine Reise wert - echt, es sieht so schön aus - tolle Bilder - und bei Samba bin ich unbedingt dabei - grins -
    ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende - lg. Ruth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!