Montag, 1. Februar 2016

Karneval

steht nun für ein paar kommende Tage im Mittelpunkt.
Ich habe ja versprochen: Es wird farbig im nächsten Post.
Meine Tochter tanzt seit vielen Jahren in einer Showtanzgruppe.
Jedes Jahr überlegt die Gruppe sich welches Thema sie umsetzen können. In diesem Jahr ist es das Thema Zirkus. Die wunderschönen Kostüme sind maßgeschneidert.



Zum Einmarsch hatte sich die Gruppe etwas besonderes überlegt.
Mit beleuchteten Schirmen spazierten sie zu flotter Zirkusmusik ein. 


Bei Zirkusmusik denke ich immer an zwei Melodien:
eine sehr schnell gepielte Melodie auf dem Xylophon - das ist das Musikstück
"Erinnerungen an Zirkus Renz", auch bekannt unter "Zirkus-Renz-Galopp".

Die zweite, nicht weniger bekannte Melodie, ist ist der Marsch
"Einzug der Gladiatoren".
Nach dem ersten Tönen mit den triumphierenden Trompeten
 wechselt das Musikstück in ein schnelleres Tempo
und ist neben der Zirkus-Renz-Melodie DIE Zirkusmusik,
die weltweit mit Zirkus in Verbindung gebracht wird.


Die Tänzerinnen hatten eine moderne Fassung des Marsches gewählt.

Eine von ihnen zusammengestellte abwechslungsreiche Musik, die allerdings nichts mehr mit dem Thema Zirkus gemein hat, aber mit bekannten Rhythmen, schließt sich an und passt zu ihren Darbietungen.



Der rheinische Karneval ist vielfältig und bunt!
Deutschlandweit wird am kommenden Donnerstag, an Wieverfastelovend, 
auf die Hochburg des Karnevals geguckt. 
Die Polizeipräsenz ist ab Donnerstag verdreifacht. 
Wollen wir alle hoffen, dass es ruhig verläuft und es zu keinen Übergriffen wie an Silvester kommt!

Mit den bunten Blümchen von meinem Esszimmertisch wünsche ich Euch 
"Vell Spass an d'r Freud" im Karneval!


Kommentare:

  1. Sieht nach guter Unterhaltung aus,, liebe Marita. Es ist oft unglaublich wieviel Liebe in die Kostüme und die Choreografie investiert wird.
    Schöne Fotos.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Richtig toll bunt isses und tolle Kostüme haben sie genäht. Auch wenn ich mich über TV nicht mehr so richtig mit dem Kölner Karneval identifizieren kann (so finde ich die Musik einfach zu "langweilig") werde ich bestimmt auch wieder reingucken, denn auch wenn hier ja auch schon die ganzen Wahlen (Königin, beste Gruppen usw.) anstehen, nächste Woche geht es mit den verschiedenen Umzügen los. Ich freue mich schon sehr darauf.

    Die Mädels bzw. die Truppe könnte hier auf jeden Fall auch mitmachen^^

    Danke dass du uns soviele schöne Fotos gezeigt hast und Daumen hoch für die Truppe.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita, man sieht richtig, wieviel Spaß die Mädels an ihrem Auftritt haben. Und die pinkfarbenen Röckchen sehen wirklich süß aus. Was ich nicht verstehe, sind diese Glanzstrumpfhosen (ist bei fast allen Gardemädchen der Fall). Selbst das schlankste Bein wirkt mit Glanzstrümpfen sehr unvorteilhaft. Ich sehe diese Dinger aber bei fast jeder Tanztruppe. Aber bei den strahlenden Gesichtern guckt wahrscheinlich keiner auf die Beine...
    Ich hoffe auch, dass die Faschingszeit ohne Zwischenfälle vorüber geht. Bei den Weihnachtsmärkten ist ja Gott sei Dank auch nichts passiert.
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,
    ein sehr schöner und bunter Post an diesen trüben Tag.Das Kostüm ist wunderschön.Hier bei uns wird nicht so Karneval gefeiert,ich vermisse das schon etwas,da ich ja eigentlich aus Münster komme.Mein Sohn ist dieses Jahr bedingt durch seinen Umzug dorthin zum ersten Mal beim Kölner Karneval als Zuschauer.Ich hoffe,nur das alles friedlich bleibt,er meinte die Polizeipräsenz ist seit Silvester stärker und in den U-Bahnhöfen wird kontrolliert.
    Dir und deinen Lieben eine schöne Faschingszeit und liebe Grüße.
    Pippi

    AntwortenLöschen
  5. Meine Nichte tanzt auch in der Faschingsgarde. Da freu ich mich immer sehr auf die Auftritte jedes Jahr und sie ist mit soviel Eifer schon viele Jahre dabei, schön ist das. Euch auch noch eine tolle Faschingszeit. Liebe Grüße ela

    AntwortenLöschen
  6. Das macht natürlich Spaß, im Karneval zu tanzen, vor allem mit so schöner Kleidung!
    Hoffentlich konnte der Karnevalsumzug stattfinden. Das war ja leider nicht überall der Fall.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!