Montag, 21. Dezember 2015

Die Vorweihnachtszeit

liegt schon hinter uns, der Adventskalender ist "geschrumpft", mit heute habe ich noch vier Tütchen öffnen... so schnell vergeht die Zeit.
Seit September habe ich eine Arbeitsstelle im sozialen Bereich, die mir Spaß und Abwechslung macht, mich aber auch fordert. So kommt es, dass ich nicht zum Bloggen gekommen bin, zuviel Wichtigeres war zu erledigen. Allem voran die Dorfzeitung die "Däller Rundschau". In der ohnehin immer gut gefüllten Adventszeit schon ein enormer Zeitrauber, So kommt es, dass ich an zwei oder drei Wochenenden schon mal die Nächte durchmache und erst in den frühen Morgenstunden ins Bett komme... ich war aber schon immer ein Mensch, der abends oder nachts gut und konzentriert arbeiten kann.
Na ja, die Dorfzeitung ist jedenfalls mal wieder fertig geworden und ich bin zufrieden mit dem Ergebnis.

Der handgefertigte Teddy ( nicht von mir) schaut auch ein wenig müde hat aber wie alles alles im Blick ;.)) und bei dem Wetter reicht es was an den Füßen zu haben und ein paar Accessoires - fertig ist das schicke Outfit.


Diese wun-der-schö-ne Kugel hat mir bei einem Besuch auf dem Bonner Weihnachtsmarkt eine liebe Freundin geschenkt. Mir selbst geschenkt habe ich die Glaskugeln mit dem winterlichen Innenleben.
Eule, Wolf und Fuchs im Schnee- die fand ich auch so zuckersüß und alle Kugeln kann man ja auch nach Weihnachten noch an Zweigen dekorieren.




Bald steht an dieser Stelle der Weihnachtsbaum, der "Chressbohm", wie wie hier auf Platt sagen.
Ausgesucht habe ich uns schon einen Baum, einen kleineren als früher und dieses Jahr wieder eine Nordmanntanne,


Trotz vieler Arbeit und Termine habe ich auch gebacken, Die Plätzchen hat aber hauptsächlich meine Tochter gebacken: Oberleckere Zimtsterne werden von einfachen aber sensationellen Vanillekipferln getoppt.



...ein wenig "Backwahn" haben wir zwei schon gemacht, einen kompletten Samstag und einen Sonntag... ich habe nach vielen Jahren mal wieder Stollen gebacken, aber vergessen Fotos zu machen.. die zeige ich dann eben zu Weihnachten.. und Spritzgebäck, klassischens Spritzgebäck und Nusspritzgebäck.




Nach dem Backen kommt das Verzieren...




Die lustigen Elchanhänger sind auch ihr Werk.

Allzuviele Geschenke haben wir ja nicht einzupacken, aber es muss schon hübsch aussehen!





Hach, die wunderschöne Kugel macht sich überall gut!

So, nun geht es in den Endspurt, es ist die Weihnachtswoche! Das Wetter mal wieder mit strahlend blauem Himmel, Sonnenschein und Temperaturen, die die Winterjacke an der Gardarobe hängen lassen...

Eine schöne Zeit ohne zuviel Hektik wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Hallo Marita.
    Was für schöne Impressionen. Ich wünsche dir eine ganz tolle Weihnachtswoche und Besinnlichkeit, Freude und Herzenswärme.

    Lieben Gruß.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,

    eine interessante Spielerei:
    Marita und Carina haben vier gleiche Buchstaben.
    Solche Spielereien mache ich gern.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Da warst Du aber trotz alledem sehr fleißig, liebe Marita. Zum Backen kam ich bislang noch gar nicht. Wir Zwei essen auch "nichts", mein Mann und ich und die Kinder kommen erst an Heiligabend. Für uns wäre das zu viel. Aber es blieb auch keine Zeit. Das Leben fordert einen, wie Du auch schreibst. Vor ein paar Jahren sah das alles noch anders aus.
    Deine Kugeln sehen sehr schön aus, so etwas habe ich hier noch nie gesehen.

    Nun wünsch' ich Dir noch schöne Weihnachtstage und lasse viele liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita, toll die Kugeln. Ich bin ganz verliebt. Und so schöne Plätzchen hast Du gebacken. Ja Du hast recht, die Vorweihnachtszeit
    ist immer sooo schnell vorbei.
    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten ♥️
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Da bekommt man richtig Appetit, wenn man die leckeren Kekse sieht liebe Marita. Die Elchanhänger finde ich auch sehr schön. Lasst es euch gut gehen. Schöne Weihnachtstage.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr schöne Kugeln, allesamt und auch so dekoriert mag ich es. Bei den Keksfotos bin ich froh dass ich gerade meine Cornflakes gegessen habe, ansonsten hätte mein Magen bestimmt laut gegrummelt und du wärst wach geworden *gg*. Schön gemacht sind auch die Elchanhänger, sehr kreativ.

    Feliz Fiestas y saludos

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marita,
    es hat sich viel getan in den letzten Jahren bei dir - große Veränderungen sind
    gekommen - ich bin froh, dass du wieder zufrieden und glücklich bist -
    die Kugeln sind aber auch süß -
    die Idee mit den Elchanhängern ist toll -

    ich wünsche dir und deiner Familie ein wundervolles Weihnachtsfest -
    Gesundheit und viele schöne Stunden in 2016 -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marita,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie ein friedvolles und sorgenfreies Weihnachtsfest,
    macht Euch ein paar wunderbare Tage :)

    Gesegnete Weihnachten
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita,
    ich danke dir für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Unser Enkel ist soweit wieder gesund, wir wundern uns auch, wie schnell das ging.
    Lediglich seine Hand ist noch nicht so wie sie sein soll.
    Er hat unwahrscheinliches Glück gehabt.
    Deine Kugeln sind sehr schön, gefallen mir sehr gut.Die Plätzchen sehen möglich aus.
    Ich freue mich, daß du eine schöne Aufgabe hast und das mit der Dorfzeitung ist ja trotz dem vielen Zeitaufwand eine sehr schöne Sache.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein besinnlichen,friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute, Gesundheit und Glück.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    da hast du ja einiges um die Ohren...aber auch viel geschaffen. Eure Plätzchen sehen sehr lecker aus! Ich wünsche dir schöne, besinnliche und vor allem erholsame Festtage im Kreise deiner Lieben.

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!