Sonntag, 12. Juli 2015

So schmeckt der Sommer...

 
 
Heute gibt es nur ein paar spontane Fotos.
 
Zum Rasenmähen hole ich mir oft die Hilfe eines Grundschülers, der in meiner Nachbarschaft wohnt.
Mein fleißiger junger Freund und ich haben immer ein gewisses Ritual, wir machen nämlich immer eine "Plätzchen- und Limopause", denn so ein großes Grundstück schafft man nicht in einem Rutsch zu mähen.
 
Diesmal gab es die Luxusvariante - mit leckeren Obsttörtchen.
Die Himbeeren wachsen bei mir an der Grenze zur "Wilden Wiese", die Blaubeeren habe ich gekauft.
 






 
Die Törtchen sind RuckZuck gemacht:
 
fertige Torteletts werden mit Ricotta-Creme gefüllt; eine paar frische Beeren drauf - fertig!
Der Ricotta-Frischkäse wird mit etwas Zucker und  2EL Orangelikör verrührt.
Etwas kleingehackte Minze als Deko noch darüberstreuen.
 
Nicht nur der Rasen wurde gemäht, nein, meine "wilde Wiese", die sich an die grüne Rasenfläche anschließt, bekam ebenfalls einen Radikalschnitt.
Allerdings mit einem starken Gerät, einem Balkenmäher.
Auf dem Dorf hilft man sich noch gerne, ein junger Mann, der mit mir im Kirchenchor singt,
hat die Wiese in zwei Stunden gemäht.
 
 
 
Hier sieht man gut
links vor der Mahd, rechts liegt das hohe Gras am Boden.
 

 
Ich freue mich, dass die Wiese gemäht ist.
Und ich kann mir vorstellen, dass so manch einer von euch
ebenfalls den Geruch von frischem Heu sehr mag!
 
 
 


Kommentare:

  1. Vielen Dank für das schnelle Törtchenrezept, lieber Maritta. Sie schauen aber auch zum Anbeißen aus.. lächel!! Entspannte Feriengrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,

    so macht das Ganze Freude.
    Das hast du gut geplant.

    Frohe Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,

    Eure Himbeeren und auch die Törtchen schmecken fantastisch und die Bilder
    sind wunderschön! Vielen Dank auch für einen glücklichen Jungen mit Limobauch,
    er ist soo gerne bei Euch.

    Liebe Grüße
    ullykat

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Marita,
    Du wohnst ja wirklich wunderschön und um den großen Garten beneide ich Dich schon ein bisschen, auch wenn der bestimmt sehr sehr viel Arbeit macht. Es ist wunder wunderschön bei Dir :)))
    Habe noch einen schönen Sonntag :) und liebes Grüßle.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schön liebe Marita. Die Törtchen sehen mega lecker aus :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. ...die Törtchen schauen absolut herrlich aus, direkt zum Anbeißen :O)
    LOVE
    gabi

    AntwortenLöschen
  7. Also nach diesen fertigen Törtchen muss ich mal Ausschau halten. Das wär genau was für einen faulen Sonntag. Toller Tipp.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  8. Da würde ich doch mal sagen, der Sommer schmeckt richtig lecker :-). Ich bekomme beim Anblick gleich Appetit. Schöne Fotos hast Du wieder mal gemacht.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, Marita. Der Geruch von frischem Heu ist herrlich. Finden meine Degus auch ;)
    So schöne Fotos ♥️
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    so ein Rezept von schnellen Törtchen kann man immer gut gebrauchen - vielen Dank dafür. Superschöne sommerliche Bilder sind das wieder geworden! Das gemähte Gras hat fast schon wieder so einen Touch vom Monat August...irgendwie gehen die Sommermonate viel zu schnell vorbei...

    Wünsche dir eine schöne sommerliche Woche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!