Freitag, 8. Juni 2012

verregnetes Fronleichnamsfest





Über das Fronleichnamsfest habe ich hier schon mal berichtet. 
Die diesjährige Fronleichnamsprozession fiel leider dem Wetter zum Opfer. Der Geistliche in unserer Kirchengemeinde (Pfarreienverband) hatte deshalb entschieden, die Prozession nicht stattfinden zu lassen. Die Gläubigen mussten sich mit einer Prozession in der Kirche begnügen.


Fleißige Hände hatten alles so schön vorbereitet. Den großen Triumpfbogen stecken immer die Frauen unseres kleinen Ortes, auch ich habe  am vergangenen Samstag mitgeholfen die kleinen Tannenzweige in das Drahtgestell zu stecken.
Die kleine Kapelle ist eine von vier Segensaltaren und wird für diesen Festtag immer herausgeputzt.
Einige Häuser hängen zur Ehre Gottes mehrere kleine oder eine große Fahne auf.
Fronleichnam ohne Prozession ist für mich kein richtiger Feiertag.
Das hängt natürlich damit zusammen, dass ich damit aufgewachsen bin und der Fronleichnamstag mich stark geprägt hat, an dem Tag ist außerdem unsere kleine Kirmes.

Geböllert wurde natürlich trotzdem- zum Leidwesen aller Tiere- meine Katzen ließen sich den ganzen Tag nicht sehen.

Ein schönes Wochenende mit Sonnenschein
wünsche ich!




Kommentare:

  1. Liebe marita!
    Eine Prozession wird immer mit so viel Liebe vorbereitet,da ist es wirklich schade,wenn alles buchstäblich ins Wasser fällt!Ich kann deine Gedanken gut verstehen!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Schade das es regnete.Aber das böllern hätte man aich sparen können,find das schon zu Silvester schlimm.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,

    wir hatten Glück mit der Prozession.
    Bei uns ist sie auch schon öfters ins Wasser gefallen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,
    dann wird bei Euch ja noch toll geschmückt. Ich kenne das auch von früher, aus dem kleinen Ort wo ich herkomme. Heute ist das auch nicht mehr so. Ganze Straßenteppiche wurden mit Blumen gelegt. Das Kriegerdenkmal wurde wunderschön geschmückt und dann am Fronleichnam ein Gottesdienst abgehalten und in der kleinen Kapelle auch, auch in unserem Ort. Die Prozession ging über 3 Stunden. Viele Häuser hatten kleine Altäre aufgestellt. Ich fand das immer sehr schön.
    Heute findet das nicht mehr statt, auch weil die Pfarreien viel zu groß werden.
    Aber ich kann mich erinnern, daß es an Fronleichnam gerne regnete und auch gewitterte.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marite,
    schade, das eure Prozession ins Wasser fiel. Doch gegen das Wetter kann man nichts machen.
    Ich hoffe, daß das unbeständige Wetter jetzt mal eine LANGE Pause einlegt.
    Wünsche dir ein hoffentlich sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    das ist aber wirklich schade, da haben sich einige Leute so viel Arbeit gemacht um diese herrlichen Blumenbilder zu schaffen - ich beneide euch um diese Gemeinschaft, die es nur in Dörfern gibt -

    ich bin zur Zeit total eingespannt - immer ist was anderes - es gibt kaum freie Zeit - hoffentlich wird es bald mal ruhiger um mich -

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marita.
    Da hatten wir ja Glück wir hatten den ganzen Tag Sonnenschein an Fronleichnam.
    Schön sieht es bei euch aus alles fein hergerichtet.Ja das olle Wetter da kann keiner was dagegen tun.War bestimmt trotzdem schön.
    Schönes WE mit Sonnenschein und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Huch, was hast Du für eine "Geheim"seite verlinkt, liebe Marita? Ich erhalte die Meldung:

    "Ihr aktuelles Konto (sarai@xxx) verfügt nicht über den Zugriff zum Anzeigen dieser Seite.
    hier klicken, um sich abzumelden und das Konto zu wechseln."

    So etwas hatte ich noch nie! ;-)


    Schade, daß es regnete! Gerade wenn man sich so drauf eingestellt hat und dazu noch alles so hübsch vorbereitet! Bei uns war in den letzten Tagen auch kein so gutes Wetter. Aber inzwischen war es wieder sonnig.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marita,
    Fronleichnam wird bei uns auch umfangreich prozessiert. Als unsere Großen noch Messdiener waren, bin ich regelmäßig mitgegangen. Hat sich danach aber verflüchtigt. Ich gebe dir Recht, dass kirchliche Traditionen nicht unwichtig sind.

    Schönen Tag
    Dieter

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita
    Vielen Dank für die tollen Bilder! Ein wunderschöner Brauch. Schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat.
    Ich wünsche Dir alles Liebe und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!