Freitag, 3. Februar 2012

Frostige Tage Teil 2

Ihr Lieben, zu meinem vorherigen Post: einige haben es ja richtig erraten, es war die fruchtige Pfirsisch-Maracuja-Tortehier schon mal gepostet.
So eine sommerliche Köstlichkeit  ist nicht unbedingt etwas für die derzeitig eisigen Tage.
Ich war heute mit der Tochter eine Stunde draußen, warm eingepackt, aber die Sonne schien hell und freundlich und als wir wieder zuhause ankamen, meinte sie "Cool war's...!"

Eisblumen am Gartenhäuschenfenster


leckeres Pfannengemüse
(noch nicht ganz fertig- die Kräuter fehlen noch)
Unser Kachelofen heizt wunderbar


Ein Bild von Frühjahr 2011

Dieser interesante Baum in meiner Nachbarschaft ist ein


Vergangene Woche wurde er gefällt. Es stimmt mich wehmütig, denn ich mochte den Baum sehr. Wenn ich aus den Fenstern schaue, fehlt er einfach.



Gemütlich gemacht habe ich es mir auch diese Woche. Durch meine Tochter habe ich zum ersten Mal Chai-Latte getrunken. Ích finde das Trend-Getränk sehr lecker.
Zum Lesen bin ich auch malgekommen, dieses Buch fesselt mich momentan sehr stark.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende:
Zieht Euch warm an und passt auf Euch auf.
Liebe Grüße
Marita

Kommentare:

  1. Hallo Marita,

    eine schöne Mischung was ihr unternommen habt und wie ihr das kalte Winterwetter genießt.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  2. hallo marita...mensch da bekomme ich um die uhrzeit noch hunger...leecker torte und das gemüse mmmhhh
    herrliche bilder und warm eingepackt macht so ein spaziergang echt spass....das buch kenne ich auch... wunderschön ...hab ein schönes WE ...und pass auch du auf dich auf.... liebe grüsse und ein knuddeldichdrück von der tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita, mich stimmt es jedes Mal traurig, wenn Bäume gefällt werden...oft nur, weil sie "Schatten machen"....=(((
    Ja, Gemüse mag ich auch sehr.
    Schön, wenn Du Ablenkung findest mit Deiner Tochter oder mit einem tollen Buch!
    Ja, warm anziehen ist auch bei uns die Devise, es ist wirklich sehr sehr kalt.
    Ich fürchte, das wird wieder so mancher Rose das Leben kosten.
    Nun wünsche ich Dir ein gemütliches WOchenende und lasse liebe Grüße da....Luna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita, ich hätte jetzt großen Appetit auf so ein leckeres Stück
    sommerliche Pfirsisch-Maracuja-Torte. Mir ist schon die ganze Zeit so nach Kuchen, aber ich konnte mich heute nicht zum backen aufraffen und war schon froh, als das Mittagessen auf dem Tisch war.

    Ja, schade um den Baum. Ich finde es auch immer sehr traurig, wenn einer gefällt wird. Manchmal aber nicht mehr zu vermeiden.

    Wir waren heute auch kurz mit den Hunden unterwegs, lange haben wir das aber nicht als angenehm empfunden.

    Wünsche dir einen kuscheligen Abend.
    Bis dann mal wieder. Bina :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    schön, von dir zu hören -
    also ich kann Torten aller Art immer essen (seufz) - deine sieht total lecker aus -
    ich liebe Eisblumen am Fenster - was ein schönes Muster
    und ein so heimeliges Feuer zum Wärmen...
    das ist aber schade, dass der Baum weichen musste - er sah so schön aus - ich würde ihn auch vermissen - ich mag Bäume sehr, sie haben ihre eigene Geschichte -

    ich denk an dich und drück dich - wär schön, wenn wir uns im Frühjahr noch mal sehen könnten - vielleicht im Waschhäuschen???

    hab einen schönen gemütlichen Abend - lg.Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita
    Mmmhh.... Deine Tort sieht wirklich lecker aus. Die schmeckt doch ganz bestimmt auch im Winter gut! Das Eisblumenbild ist ja wirklich genial! Auch ich mag solche alten Bäume. Ich geniesse deshalb jeden Tag den Ausblick zur Wiese unseres Nachbarn.
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbare Fotos! Die Torte sieht soooo lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,

    Wunderbare Aufnahmen hast du wieder gemacht...ich liebe das Wetter u. genieße auch jede freie Minute mit meinen Hunden im Freien. Die Torte sieht ja lecker aus....Hüftspeck pur....!!!
    Das Buch hab ich auch in der Bibliothek u. es wurde schon oft gelesen u. hat den Lesern auch gut gefallen. Ich habe vor kurzem "Der Junge, der Träume schenkte" gelesen. Es ist auch ein sehr schönes Buch. Im Moment lese ich "Die Teerose", das mich auch sehr fesselt.
    Liebe Grüße aus der Pfalz
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Mensch Marita, die sieht ja superlecker aus !!! Mjam... Das mit dem Baum tut mir auch sehr leid - ich leide da immer mit, wenn alte Bäume weichen müssen... Ich wünsch dir eine gute Woche (hoffentlich wird es endlich wärmer...) und schicke dir ganz liebe Grüße aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hei Marita,oh wie schön ist bei dir.Sorry das ich so lange nicht hier war...Gehts dir gut?Ich habe mich auch in deine Torte verliebt...darf ich nicht so viel davon essen sonst schlaffe ich ein,hihi.Schade um den Baum...wieso musste sie geschnitten werden?
    Schöne Woche meine liebe.Bussi.Lu.

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe mich über Deinen Kommentar sehr gefreut. Wenn ich die Genehmigung erhalten sollte, werde ich den Artikel natürlich posten.
    Die Torte sieht so lecker aus. Da könnte ich gleich reinbeißen.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marita..ich liebe nicht nur Gummibärchen(KOblenZ:-),sondern auch Torten sehr gerne..es ist ja nicht so,dass ich nur gerne backe,nein ich esse sie auch leider zu gerne..deine Torte sieht total lecker aus.Wir haben gestern mit Freunden einen langen Spaziergang gemacht und es hat so gut getan....LG Irene

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!