Montag, 6. Februar 2012

Eiszeit

Den wunderschönen winterlichen Charme unseres Flüsschens, der Sieg, habe ich in vielen Fotos festgehalten. Nicht in jedem Jahr ist uns dieses Naturschauspiel vergönnt.
Wir nähern uns dem Fluss und als erstes fallen mir die Kontraste auf:
blau-braun-grün
Man sieht deutlich, dass auch dieser Berghang stark abgeholzt wurde.
Der dünne weiße Streifen ist die zugefrorene Sieg.
In der Mitte fließt das Wasser noch

Mein Sohn und ich spazierten ein  Stück entlang der Sieg und stellen fest, dass der Fluss ist ziemlich laut ist - Eisschollen reiben  aneinander und am Ufer entlang, während die Strömung sie langsam flussabwärts trägt.

Vor der großen Kälte führte die Sieg Hochwasser und die Wiesen waren überschwemmt -
das Gestrüpp hängt noch in den Ästen

Herrliches Winterwetter, die Sonne strahlt am blauern Himmel

bizarre Eisgebilde
Einige hundert Meter weiter hat man von einer Straßenbrücke den vollen Blick auf die Sieg

Vom Aussichtspunkt auf den Schladerner Wasserfall enstanden weitere eisige Bilder. Viele Leute waren unterwegs, fast alle mit Kamera. Wasserfall, die alte Villa und die zugefrorene Wasserfläche sind begehrte Fotomotive.
Der Lokalanzeiger titelte - klick - "Ein sibirisches Wintermärchen"








Klirrende Kälte und die zugefrorene Fläche locken die Leute auf das Eis

Diese Frau hat sich weit vorgewagt... ich finde das mutig!
Wer weiß, wie dick das Eis ist???




Die knackige Kälte hat uns laut Wettervorhersage noch eine Weile im Griff.
Zugegeben, mir gefällt das. Drinnen habe ich es mollig warm. Was den Winter angeht: Genau wie es heiße Sommer geben kann, gehören doch auch frostige Perioden dazu.

 
Winterliche Grüße!

Kommentare:

  1. Hallo Marita,
    so gefällt mir die Kälte auch, vom Computer aus im Warmen sitzend. Ansonsten mag ich sie nicht, besonders nicht ohne Schnee. Das Eis sieht verführerisch aus, aber mich brächten keine 10 Pferde darauf. Zu schlimm sind die Unfälle, die sich hier immer wieder auf den Seen ereignen. Man kann das Eis deutlich knacken und arbeiten hören. Vielleicht bin ich da zu ängstlich, aber ich traue der Sache nicht. Deine Fotos sind wunderschön. Ich hoffe, dir geht es gut und wünsche dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    Du hast wunderbare Fotos gemacht!
    Das mit dem Abholzen...ich weiß nicht, ob man es als "Mode" bezeichnen kann, ich finde es einfach schlimm.
    Schau mal in meinen Naturblog....hier wurde wieder kahlschlägert und es schaut gar fürchterlich aus.
    Auch bei uns hat es viele Minusgrade und Montag NM hat es zu schneien begonnen.
    Ich fürchte nur eins: Das Glatteis.
    Wenn ich falle, komme ich kaum mehr allein hoch.
    Und dann noch den Hund an der Leine....

    Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute Woche und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder mal wieder! Ich habe noch nie einen fast zugefrorenen Fluß gesehen geschweige denn gehört. Das würde ich gerne mal erleben.

    Die eine Frau auf dem Eis spielt mit ihrem Leben, die wäre hoffnungslos weg gewesen, wenn das Eis gebrochen wäre. So ein Fluß hat ja Strömung. Ich finde es schade, dass die Leute dieses Naturschauspiel nicht einfach nur genießen, nein, sie bringen sich in Gefahr. Jedes Jahr brechen Leute durch zu dünnes Eis. Wie dumm muß man sein!

    Du kannst gerne öfters spazieren gehen und dabei fotografieren. Man muß ein Auge für solche Bilder haben. Du machst das wirklich sehr schön.

    Liebe Grüße

    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Marita - was für tolle Bilder...so Frostbilder haben schon etwas - -auf nen zugefrorenen See würde ich mich nicht trauen...dietinahatdaANgst - lach+...ne echt wahr... soll ja "milder" werden - da Schnee von Osten her angesagt ist heut.....bin ich mal gespannt... viele grüsse sendet dir die Tina

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht richtig toll aus. Die wunderbaren Eiskristalle.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    BIanca

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,

    ähnliche Bilder könnte ich wohl an der Siegmündung und an der Diescholl (Siegarm) bei Bergheim fotografieren. Da ist es allerdings nicht so hügerlig, sondern flach. Von solchen Fotos hält mich momentan die Kälte ab, denn ich fahre nicht mit dem Fahrrad zur Arbeit und mit dem Auto sind es auch einige Kilometer.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marita,
    vielen Dank für Deinen netten Kommentar auf meinem blog.
    Wunderschöne Bilder von Eurer Gegend zeigst Du uns. Die bizarren Eiskristalle sehen bei Sonnenschein wie funkelnde Diamanten aus. Es ist schon toll, das anzusehen.
    In der Mittagszeit durch die Sonne, die man schon ganz gut spürt, zu wandern und dann nach Hause in die warme Stube; einen Kaffee schlürfen, ist schon eine feine Sache.
    Ich muß mich immer aufraffen, daß ich in die Kälte raus gehe. Ich liebe sie nicht, ich liebe die Sonne, die Wärme. Kommt bald auch wieder.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita,
    mir ist es zu kalt - bin gespannt, was nun kommt... viel Schnee??

    auf jeden Fall sind deine Fotos wunderschön und die Eiskristalle herrlich anzusehen -

    ich wünsche dir einen gemütlichen Abend - drück dich - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Mensch Marita, das sind tolle Fotos... Vielen Dank fürs Mitnehmen auf diesen wundervoll winterlichen Spaziergang !!! Das sieht man nicht alle Tage... Wir haben hier keinen Fluß...
    GLG und einen schönen Dienstag noch, Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marita,
    das sind ja sagenhaft schöne Bilder. Hätte ich nicht gedacht, dass die Sieg so zufrieren kann - selbst unser Bach ist noch etwas freier, auf jeden Fall am Sonntag. Hier war heute Nacht die kälteste Nacht seit Jahren -20°C , aber bei euch bestimmt auch. Ich seh gerade zum fenster raus und ich glaub mich trifft der Schlag - es schneit, grrrr
    habe gerade noch bei Christine darüber geschrieben und gehofft wir blieben verschont.
    LG christina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita,
    Vielen Dank für deine netten Kommentare bei mir....
    Deine Bilder sind wieder wunderschön geworden...das ist ja ein enormes Schauspiel. Das kommt bestimmt nicht so schnell wieder. Ich fühl mich eigentlich auch sehr wohl bei diesem Wetter, muss ja täglich auch mit den Hunden raus. Heute mittag hat es auch endlich mal angefangen zu schneien. Nach dem Spaziergang geht es ab in die warme Stube, bei einem guten Tee o. Kaffee wärme ich mich dann am OFEN, der schon einige ZEIT auf Hochtouren läuft.
    LG aus der Pfalz
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marita.
    Schöne Winterfotos hast du geknipst.
    Die Natur sieht ja fantastisch aus im Eiszauber.
    Aber mir ist es zu kald bleibe lieber drin.
    Schöne Woche noch und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  13. Ja, du sagst es, Marita. So muss Winter sein. Ich mag das auch, auch wenn ich dann lieber innen hocke. ;-) Es ist so gemütlich und die Sonne verwöhnt uns auch. Nur heute will es eher nicht hell werden. Es sieht nach Schnee aus.
    Soweit wie die Frau hätte ich mich auch nicht auf´s Eis gewagt. Nachher ist man immer klüger.
    Hat mir Spaß gemacht, der Spaziergang durch deine Bilder.

    Ganz liebe Grüße zu dir. Bina

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Impressionen sind das, liebe Marita! Sogar Deinen Blog ziert das Eis! Herrlich!

    Danke auch von Herzen für die lieben Worte! Es freut mich immer sehr, wenn ich mit Tipps weiterhelfen kann. Und es macht ja auch so viel Spaß! Das mit dem Stehpult ist keine so schlechte Idee. Meine Idee geht sogar noch ein Stück weiter, trainierend auf einem Fitnesstrainer *lach* - nur darf es dann nicht wackeln, während man die Bilder bearbeitet oder kommentiert ;-)

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marita,

    ich freue mich, dass ich bei dir wieder kommentieren kann.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. ...was für schöne Winterfotos du uns dort zeigst, liebe Marita, LG Tania

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marita,
    das hat man lange nicht mehr gesehen,...die Sieg unter Eis!Danke für die schönen Impressionen!!!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  18. Jetzt bin ich zuföllig auf deinen Blog gestoßen, total schön auch die Collage.
    LG Eveline

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!