Samstag, 15. Oktober 2011

Der Herbst hat viel zu bieten...

Unsere letzten Rosen im Herbstlicht...
da heißt es Abschied nehmen vom Sommer.
Für mich beginnt der Herbst immer mit
dem Burgmarkt bei uns im Dorf am Tag der Deutschen Einheit.












Die Bilder entstanden am 3. Oktober und am vergangenen Sonntag.
Ja, wenn die Sonne scheint und alles in ein goldenes Licht taucht...
dann gefällt auch mir der Herbst!

Zum diesjährigen 19. Burgmarkt am 3. Oktober konnte das Wetter schöner nicht sein, es war so gar nicht herbstlich, sondern sommerlich warm. Die Besucherscharen strömten unablässig durch unser Dörfchen und ließen sich vom bunten Marktgeschehen rund um's Heimatmuseum  treiben. Klickt mal das unterstrichene Wort "Kegelbahn" an und ihr entdeckt in der folgenden pdf-Datei unseren Freund, den Gerd.

Also war ich wie jedes Jahr mit meiner Freundin Gaby dort unterwegs... es gibt immer so viel Schönes zu fotografieren....Eine weitere Freundin stellt seit drei Jahren ihren wunderschönen handgefertigten Schmuck und ihre topaktuellen gefilzten Taschen aus. Auf dem Burgmarkt darf nur Handgefertigtes angeboten werden.

Ihr lieben Bloggerfrauen:
Wenn ihr also im kommenden Jahr auf diesem Markt im Windecker Ländchen etwas anbieten möchtet... setzt euch mit mir in Verbindung! Der Marktleiter ist ein sehr guter Freund von mir- zu sehen auf einem der Fotos mit Marketenderin "Talena" in Mittelaltergewandung.

Neben den Burgmarktimpressionen habe ich noch ein Fotos von Garten um Heim gezeigt.
Heute scheint herrlich die Oktobersonne und lockt mich nach draußen. Es tut gut, in der klaren frischen Luft im Freien zu arbeiten. Danach rein ins Warme und einen Kaffee trinken und dazu
die leckeren Schoko-Cookies genießen, die gestern unsere Tochter gebacken hat.

Ich wünsche Euch auch eine gute Zeit!

Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    du zeigst uns wieder wunderschöne Bilder.
    Wir freuen uns darüber.

    Sonnige Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita,
    wunderschöne Fotos vom Herbstmarkt und von deinem Zuhause.... ic war heute Nachmittag auch im Garten, später kam dann unsere Tochter mit Freund und Kind, da haben wir erst mal gemütlich Kaffee getrunken und danach noch einen kleinen Spaziergang gemacht.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und schicke ganz liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita.
    Danke dir für den Tipp für die Fotoschrift.Ich werde es versuchen habe noch nie damit gearbeitet nur mit Picaso.Werde berichten ob es klappt bin selbst gespannt.hi.hi
    Solche Feste sind eigentlich immer schön wo es schöne Dinge zu sehen gibt.
    Deine Rosen sind ja noch so richtig schön und auch noch so grün.
    Tolles Foto.Meinen blühen auch noch aber die Blätter sind total gelb und braun.
    Schönen kuschligen Abend und schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,
    das sind ja tolle Fotos. Besonders das mit den Äpfeln gefällt mir super. Und es war sicher ein toller Kunsthandwerksmarkt. Für sowas bin ich ja auch immer zu haben. War schön, mit dir über den Markt zu schlendern.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo marita...wunderschöne Bilder von dem herbstmarkt.... ja diese Herbstr schenkt uns viel Sonne und das muss man einfach geniessen....gstern waren wir auch unterwegs in der Nähe Heilbronn...es ist traumhaft dort - die vielen Weinrebenund die Umgebung ...sooo schön......Heute nacht hatten wir richtig Frost... die Dächer sind weiss und der Garten ist auch leicht überzogen mit Rauhreif.... muss noch soviel im Garten machen.... die Zeit läuft davon.... letztes Jahr hat es bei uns am 17. Oktober das erste mal geschneit...wahnsinnoder .... heute möchte ich in Wald -muss noch Moos holen.... lg von der tina und dir ein schönes WE

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    zu schön, diese Herbstimpressionen.
    Leider wohnen wir zu weit weg, sonst würde ich da gern einmal vorbeischauen bei dem Markt.
    Hier in der Nähe hat es auch Ähnliches. Leider sind wir in diesem Jahr nirgends hingekommen. Zuviel anderes zu tun.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Juuuuuuuuuuuuhu Marita !!!! *gg*
    Jaaaaaaaaaaa, ich hab es endlich in Angriff genommen - aber ich muss mich da erst noch zurechtfinden... Wie bekomme ich denn die ganzen blogs in meine Liste ????? Fragen über Fragen *lach* - auf jeden Fall wünsche ich dir noch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart !
    GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Ihr habt ja sehr schöne interessante Feste bei euch. Da sieht man schon auf den Fotos, wieviel Spaß es euch macht. Liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita, wie immer hast Du alles wieder gut eingefangen, die herbstlichen Impressionen, obwohl das Wetter ja sommerlich war. Uns hat es wie immer gut gefallen im Windecker Land und wir haben uns gut erholt und das es Deiner Mutter wieder gut geht, darüber bin ich sehr froh, den gesund zu sein, ist das grösste Gut auf dieser Welt. In Gedanken sind wir immer bei Euch, Eure Freunde aus Bad Wildungen.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Marita,
    du deine Bilder sind ganz wunderbar bearbeitet. Sehr gut - ein Traumbild - gefällt mir das mit den Flaschen. GG hat übrigens übermorgen seinen Jubeltrubeltag und am Abend trifft dann unser Übernachtungsbesuch (5 Personen)ein.Werde dann bestimmt zu nichts mehr kommen - außer Essen kochen, klönen und die Feier vorbereiten. Ganz liebe Grüße auch vom Knuddelbärchen hinter mir, Christina und Kijani

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita..ich liebe solche Events:-)) erst gestern habe ich gelesen,dass an meinem freien WE..JuHU:-) hier das Novemberleuchten stattfindet. Es ist auf einem alten Bauernhof mit angrenzenden Wäldchen..total stimmungsvoll:-)sehr schöne Bilder hast du gemacht..diese Filzteilchen sind ja total schön und IN..leider mag Klaus es gar nicht:-)))ich habe nun auch den Garten fast winterfest und heute habe ich erstmal in einer Regenpause das Grab meiner Eltern und Schwester herbstlich bepflanzt..das Einzigste was ich noch für sie tun kann :-)ich möchte dir noch für für deine lieben , so nett geschriebenen Kommentare danken....zu deiner Frage..auf dem Kaminsims steht ein altes Fenster..ich wünsche dir noch einen schönen Abend..LG Irene

    AntwortenLöschen
  12. liebe marita,

    das sind wirklich tolle eindrücke!
    solche feste gibt es bei uns kaum (glaube ich zumindest), das wär sicher mal sehr interessant - auch für meine jungs!

    :-)

    WAS ich mache bei meinen Fotos, ich WEIß es nicht. nichts bestimmtes - ich weiß auch nicht, was du mit "goldenem schnitt" meinst, ich fotografiere einfach. und ich LIEBE es.

    DAS IST MEIN GEHEIMNIS ;-)

    Nora

    AntwortenLöschen
  13. So schöne herbstliche Eindrücke!

    Hoffentlich bekommen wir noch ein paar goldene Oktobertage!

    Liebe Grüße,

    Marina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Marita,

    das ist ein wunderbarer Markt, habe deine Bilder richtig genossen, gut dass es so was noch gibt.
    Hoffentlich kommen mal wieder paar schöne Herbsttage nicht so ein Winterwetter wie seit 4 Tagen...

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marita,
    wie schön es bei euch ist, davon konnte ich mich ja im vorigen Jahr selbst überzeugen - die Bilder vom Burgmarkt sind wieder so einladend und wunderschön - was es alles zu sehen und kaufen gab - super -
    zudem ist allein der Rahmen des Marktes landschaftlich traumhaft - das Museum einfach herrlich - ich liebe Fachwerk -
    jetzt freue ich mich aber ganz doll...

    dann wünsche ich dir und deiner Familie ein sonniges wundervolles Wochenende - die Sonne soll uns ja noch mal verwöhnen - genießen wir es -
    herzlichst - Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marita,

    bei euch ist ja immer etwas los, das finde ich toll. Und ich liebe solche Märkte - davon gibts bei uns viel zu wenig. Deine Fotos davon sind sehr sehr schön geworden.

    Häkeln ist wirklich ganz einfach. Ich empfehle Dir die Seite www.nadelspiel.com - da gibts nicht nur viele Anleitungen sondern auch Schritt-für-Schritt Videos und es werden auch die Maschenarten sehr gut erklärt. Das Häkeln hat mir seinerzeit meine Oma beigebracht, alles weiterführende sehe und lerne ich im Internet und kann nun auch Häkelschriften lesen. Aber auch mir geht manchmal was schief, so habe ich Nadelkissen häkeln wollen (nach Anleitung) und die sehen trotzdem ganz anders aus wie die Originale und ich hake sie unter "Unfall" ab, lach.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marita
    Wunderschön sind Deine Bilder! Herrlich das Markttreiben.
    Einen sonnigen Sonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht doch richtig gut aus. Hast Du auch ein ganzes Foto mit dem Windlicht zwischen Ästen?!
    Liebe Grüße aus dem lieben Land

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!