Dienstag, 11. Januar 2011

Eine sehr klebrige Flüssigkeit...

... habe ich mir vor genau einer Woche über meine Notebooktastatur geschüttet...
grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
ich bin so wütend über mich - das könnt ihr euch gar nicht vorstellen!
Natürlich war es ein Versehen... eine Unachtsamkeit, denn absichtlich will ich mein Notebook bestimmt nicht "schrotten"... aber jetzt ist es nicht mehr zu ändern....
Obwohl ich sofort mit der vorsichtigen Reinigung begonnen  hatte- ist mein kleiner PC mit hoher
Wahrscheinlichkeit ziemlich defekt... es dauert lange bis komplett hochgefahren ist und dann "klingelt" es eine Weile... ich hoffe zwar dass es sich "wieder gibt"... vorsichtshalber habe ich alle wichtigen Daten auf die externe Festplatte gerettet. Eine externe Tastatur muss ich auch benutzen...
Wenn ich mich also in nächster Zeit rar machen sollte, wisst ihr warum.

Kommentare:

  1. Auweia, das hört sich ja nicht so gut an. Ich hoffe, das dein Läppi sich wieder erholt. Und ich werde jetzt auch lieber ein bißchen vorsichtiger sein. Habe auch soviel drumrum stehen, auch ein Trinkglas... Gute Nacht und liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita....mein altes Laptop hat vor kurzem seinen Geist aufgegeben und bis ich ein neues(gebrauchtes) bekam,fehlte mir schon der wwwKontakt:-)))auch wenn ich nicht täglich Zeit dafür habe. Ich drücke mal die Daumen für dein Läpi und für dich:-)) LG Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,
    was machst du denn für dumme Spielchen mit deinem Läppi... der soll doch nur mit Daten gefüttert werden und nicht ertränkt werden. Ich hoffe sehr für dich, dass er sich nicht vollends verklebt und du weiterhin mit ihm in der virtuellen Welt spazieren gehen kannst. Das Wichtigste hast du ja schon erledigt - Daten sichern... ich kann selbst ein Lied von fast verlorenen Daten singen, weil ich zu selten extern gesichert habe. Man hat so viele Fotos auf dem Rechner und wenn die mal unwiderruflich verschwunden sind, dann ist das Gejammer groß. Nun sichere ich immer brav ganz regelmäßig ;o)

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und fröhliches Tastaturgeklappere,
    lieber Gruß, Anna

    AntwortenLöschen
  4. Das tut mir sehr leid, liebe Marita - so ein Mist - aber es ist schnell passiert - mach dir keine Vorwürfe - ich hoffe für dich, dass noch etwas zu retten ist -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    hab es ja schon bei mir gelesen und ich hoffe, dass er nicht ganz den Geist aufgibt - man kann sich ja bald wirklich nicht vorstellen, wenn man dann auf einmal ganz ohne und von der Welt "abgeschnitten" ist. Wir haben zwar noch den vom GG, doch der ist ja auch immer ständig dort dran am arbeiten (meiner muckt nämlich auch mal ab und zu...)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  6. was haben wir eigentlich alle vor 10-15 J. noch OHNE Internet und Laptop gemacht...? :-))))) manchmal reicht es ein Augenblick und alles ist... Vergangenheit ! eigentlich die Hauptsache ist, dass das Innenleben vom Laptop trocken gemacht wird... hast Du vielleicht jemanden im Bekanntenkreis, der Dir helfen könnte...? Beim PC-Service könnte so eine Hilfe ziemlich teuer werden... ich wünsche Dir, dass es gutgeht, allerdings oft ist das leider nicht der Fall, möchte ich aber Dich nicht verunsichern... drücke Dir die Daumen und sende LG - Rita

    AntwortenLöschen
  7. Ohje! Warst Du schon beim PC-Spezialisten? Vielleicht kann er es retten. Die haben evt. Spezialtrocknungsmöglichkeiten.

    Hattest Du mich mal nach dem Stempel gefragt? Ich hatte leider noch keine Zeit, das weiter zu verfolgen. Deshalb schrieb ich noch nicht wieder darüber.

    Alles Liebe und hoffentlich ist Dein Notebook zu retten!
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Oh je,da denke ich immer daran das ich mal Kaffee über die Tastaur gegossen habe.Sie war danach auch nicht mehr zu gebrauchen,ich musste eine neue haben.Aber beim Laptop ist das wohl schwieriger.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!