Dienstag, 30. November 2010

Bach - BWV 61 - 1 - Nun komm, der Heiden Heiland


Unser Adventskonzert am Sonntag ist gut verlaufen
 und hat alle Anwesenden hoffentlich in vorweihnachtliche Stimmung versetzt, besinnlich und festlich.
Unser Chorleiter hatte ein anspruchsvolles Programm vorbereitet.
Das schwierigste Musikstück war die Ouvertüre
aus der Kantate BWV 61
"Nun komm der Heiden Heiland" von Johann Sebastian Bach.
Das Zusammenspiel mit dem Kammerorchester hat besser geklappt,
als wir vermuteten. Außer unserem Kirchenchor
zählte ein Männergesangverein zu den Programmpunkten.
 Der Erlös des Konzertes ging auch dieses Jahr wieder an zwei soziale Projekte.

Das Video
 soll Euch einen kleinen Eindruck vermitteln-
es ist NICHT unser Chor!

Liebe Grüße
Marita

Kommentare:

  1. liebe Marita, ich wusste gar nicht, dass Du im Chor singst ?! und Ihr hattet ein Adventskonzert, oh wie schön, das war sicherlich ganz festlich ... hat es in einer Kirche stattgefunden? "Nun kommt der Heiden Heiland" ist wirklich gar nicht so einfach zu singen, es erfordert höchste Konzentration von jedem einzelnen, da ist es wirklich wichtig, sich als Gemeinschaft zu verstehen ... leider waren einige in dem Chor, in dem ich gesungen habe, da anderer Meinung, deshalb habe ich ihn verlassen, weil ich nicht mehr zufrieden war ... einen neuen zu finden ist aber gar nicht so einfach! übrigens, meine "Zauberwaldfotos" habe ich alle heute morgen im Botanischen Garten aufgenommen, den kennst Du ja auch, nicht wahr? und weißt Du was, außer ein paar Angestellten war ich dort mutterseelenallein, ich konnte es kaum fassen, weiß auch nicht, woran es lag, vielleicht an der Uhrzeit? kurz nach 9 Uhr bin ich dort rein ... aber gerade das war so schön, und ich habe es genossen ... hoffe, das kommt ein wenig auf den Fotos rüber! wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag, herzliche Grüße von der Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    es freut mich zu hören, dass dein/euer Konzert erfolgreich verlaufen ist und das ihr den anwesenden Gästen einen festlichen Abend beschert habt.

    Einen schönen Abend ....
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,wie gehts?endlich kann ich wieder bei Euch kommentieren.Wie schön,du singst in eine Cohr....ich habe hier in Landkreis bei Creschendo gesungen und finde ich toll was ihr macht.Wünsche ich dir eine schöne woche.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,

    der Chor hat sehr schön gesungen.
    Ich bin in keinem Chor, aber ich singe auch
    sehr gern.

    Dein Blog gefällt mir gut. Eben habe ich mal
    mehrere Seiten mir genauer angeschaut.

    Herzliche Grüße und eine gute Nacht
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marita,
    auch in unserer Kirche war am letzten WE ein Adventskonzert,da singt dann immer unser Chor und an der Orgel spielt unser Fleischer, der spielt echt super. Dei kleines Video gefällt mir.....wünsche dir ein schönes Adventswochenende...GLG Christel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    leider kann ich bei unserer langsamen Internetverbindung Videos kaum anschauen. Sie brechen ständig ab.
    Ich finde es auch schön, im Chor zu singen - leider kam ich nie in die Gelegenheit, denn da zu muß man eine gute Singstimme haben und die Einsätze müssen stimmen, das liegt nich jedem.
    Danke auch für Deinen engagierten Kommentar! Ich selbst habe die Sendung auch nicht gesehen, erfuhr es durch meine Schwester.
    Das Risiko bei manchen Wetten ist einfach zu groß, und der junge Mann soll schon bei den Proben - entgegen offizieller anderslautender Berichte - gestürzt sein. Nun heißt es, er liegt auf der Intensivstation und soll operiert werden, sobald es der Gesundheitszustand zuläßt...
    Da kann man nur hoffen und beten ...

    Dir wünsche ich noch einen schönen 2. Advent im Kreise Deiner Familie und alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!