Dienstag, 12. Oktober 2010

Oktobersonne


Wahre Sonnentage
konnten wir in den vergangenen Tagen genießen.
Bei Termperaturen wie im Sommer macht die Gartenarbeit richtig Spaß.
Mein GG hat die große Obstbaumwiese gemäht und ich habe das Gras zusammengerecht und
bin gefühlte 10 Mal mit der vollen Schubkarre zum Kompost am Ende des Grundstücks hin,
ich kam mir vor wie eine Bäuerin... naja fast....
Sohnemann hat dann noch einen "wilden" Teil der Wiese mit der neu geschärften Sense gemäht,
damit hatten wir alle drei das perfekte Landfeeling.

Das schöne Wetter inspiriert mich auch zu spontanen Back- und Kochaktionen.
Die leckere Apfeltarte habe ich mit unseren eigenen Äpfeln gebacken.

.

Wir haben sie in der herrlichen Oktobersonne verspeist.
Die Miezen genießen währendessen die wärmende Sonne. Chicco legt sich gerne in die Katzenminze
und Luke ist ein guter Beobachter.

Genießt die Sonnenstunden
Marita

Kommentare:

  1. Meine liebe Marita,
    das sind in der Tat wunderschöne Impressionen.
    Sicher hast Du nun lahme Arme und konntest gut schlafen nach der Gartenarbeit.
    In Schubkarren geht verteufelt viel rein und irgendwann scheinen einem die Wege zum Kompost unendlich weit vor.
    Und dennoch denk ich das Du diese Art von Landleben niemals missen oder tauschen würdest!
    Dein Apfelkchle sieht so lecker aus,ich könnt ihn riechen...diesen süßlichen Apfelgeruch.
    Ganz dolle Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. ja ich genieße das Wetter und den Garten zur Zeit auch sehr - nicht mehr die große Hitze - angenehm - und wunderschöne Farben rundum - die Apfeltarte sieht ja lecker aus - hmmm -
    ich wünsche dir eine schöne Woche - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Ciao Marita :)
    Ich komme dann wenn ihr fertig gemäht habt zum Kuchen geniessen, gell.. Der sieht ja ganz besonders lecker aus. mmmmmmmmmmmmmm
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  4. Nun sollte man wirklich die letzten schönen Sonnentage genießen. Hier ist es vormittags schon lange diesig. aber gegen Nachmittags kommt nochmal kurz die Sonne raus. Es bleibt aber alles so feucht draußen...IST NOCH KUCHEN DA ???? LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita
    momentan ist es wirklich herrlich bei uns aber auch schon ganz schön kühl aber man muss die letzten Sonnenstrahlen einfach geniessen,noch dazu bei Kaffee und deiner himmlischen Apfeltarte;;))
    herzlichste Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    der Kuchen sieht sehr verführerisch aus...:-)) ja, das Wetter meint mit uns wirklich gut, bin auch im Garten unterwegs und bereite ihn winterfest... wir haben viel Sonne und blauen Himmel aber eher kalt, in der Nacht schon frostig und somit musste ich die empfindlicher Pflanzen räumen... wünsche Dir noch eine schöne Restwoche & sende LG - Rita

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Marita, für die Genesungswünsche, ich kann sie wahrlich gebrauchen, denn, wenn überhaupt, geht eine Besserung fast unbemerkt voran.
    Schön sind Deine Fotos und...mhhhmmmm...man könnte wirklich einen Gusto bekommen beim Anblick des Apfeltatres....
    Schönes Wetter haben wir hier auch, aber eher kühl, leider habe ich nicht viel davon, schaffe grade mal eine Runde Gassi mit Paulchen.
    Lg von LUna

    AntwortenLöschen
  8. Im Moment genießt jeder diese wunderbaren Gartentage!Ist schön,wenn man die letzten Arbeiten in der Sonne machen kann! Wie ich sehe habt ihr die gleiche Sorte Quitten wie wir!!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen Marita.
    Deine Apfeltarte sieht ja voll lecker aus zum reinbeißen.Ja Gartenarbeit ist angesagt,muß auch sein.
    deine Katzen genießen auch das Wetter sind ja 2 Prachtstücke.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marita,
    total lecker und soooo schön "Katzen-Gemütvoll" ja, herbstlich sieht es bei Dir im Garten aus, eben eine wunderbare Augenweide!!!

    Dir ein ganz gemütliches und schönes Wochenende!!

    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita,
    bei deiner Apfeltarte läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Ich hoffe auch, das wir vielleicht zum letzten mal gemäht haben - doch wir müssen bestimmt noch einmal ran, so wie ich mich kenne, grins...
    deine herbstbilder sind so schön - und dein Apfelbaum ist ja total voller Äpfel. Ich hoffe nächstes Jahr mal auf einen, grins.
    LG und euch noch eine schöne Woche, Christina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marita, ich hoffe die Tage in München waren schön, trotzdem es dann einen Abschied gab, für Dich bestimmt schmerzlich, aber es kommen wieder schöne Tage und andere Aufgaben auf Dich zu und dann geht es wieder aufwärts, glaube mir. Ich werde in meinem zweiten Leben ein "großer schwarzer Luke" und bin dann für immer in Deinem Garten und lass es mir gut gehen! Wie immer bewundere ich wieder Deine tollen Fotos, wie Du die Augenblicke eingefangen hast, einfach fantastisch und Deine Koch- und Backkünste natürlich auch, ich bewundere Dich dafür!! Wünsche Dir ein schönes Ausruhen, natürlich vor dem Laptop, denn da kannst Du einfach alles!! Liebe Grüße aus Bad Wildungen, Deine Freundin Gaby!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marita,

    die Tarte ist ein Gedicht! Ist Dir herrlich gelungen!
    Und das mit den vielen Schubkarren kann ich so gut nachvollziehen.
    Mein Mann hat da ein ganz anderes Verfahren, da wird alles Laub auf eine riesengroße Plane geharkt und dann fassen er und mein Sohn an und ziehen diese Plane bis zum Ende des Grundstückes, wo das Laub zwischengelagert wird.

    Hier ist es leider ziemlich kalt und so gar nicht sonnig. In unserem Garten ist es um diese Jahreszeit nicht mehr so angenehm, den mag ich lieber im Frühjahr und Sommer. Aber da ist jeder Garten, jede Lage, auch anders.
    Die Kätzchen lassen es sich jedenfalls wohl gefallen :-)

    Danke auch nochmal für Deine lieben Zeilen. Das mit dem Blick ist schon richtig - aber ich finde, meiner Kamera mangelt es schon an detailgetreuer Schärfe, das können nur die teureren, wie die Canon EOS & Co. Ja, die hätte ich auch zu gern, aber bei 3 Studenten im Haus, die noch unterhalten werden müssen, ist an sowas vorläufig gar nicht zu denken. Mit der Datenrettung hats leider nicht geklappt, die Datei war unwiederbringlich verloren. Aber das nächste Mal ist man halt klüger.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!