Freitag, 2. Juli 2010

Sommerhitze






Eine kleine Erfrischung musste heute sein:

prickelnde selbstgemachte Limonade, ganz schnell aus meinem im Mai hergstellten Holunderblütensirup zubereitet, aufgegossen mit kaltem Mineralwasser und mit Zitronen verfeinert.


In den letzten Tagen waren meine bessere Hälfte und ich sehr fleißig, wir haben aufgeräumt!

Nun könnte man denken, das ist doch nichts besonderes... aber dieses Aufräumen haben wir beide schon seit ewigen Zeiten vor uns her geschoben, wir hatten nie den richtigen Drive dazu, es war uns unangenehm.... lästig... aber jetzt haben wir es angepackt und sind ganz happy, dass wir in der kurzen Zeit soviel geschafft haben!
Es ist ja meistens so: Wenn man mal angefangen hat, ist es ganz leicht und man muss aufpassen, dass man überhaupt noch aufhören kann! Die Arbeit "Aufräumen" als Rausch... so sind jedenfalls meine Empfindungen!
Spätestens wenn Rücken, Arme und Beine und auch die Füße schmerzen, dann sollte man Feierabend machen.
Allerdings müssen wir noch einmal ran, Aufräumen Teil 2 folgt dann irgendwann in der 2. Julihälfte...

Resultate von unserer Arbeit zeige ich mal bei Regenwetter.

Aber einen kleinen Vorgeschmack gibt es heute schon:

Genießt die Sommerhitze in vollen Zügen... kühlt euch ab, womit auch immer
und am Samstag drücken wir wieder alle die Daumen für unsere Jungs, ha, wer doch gelacht, wenn wir gegen Maradonas Truppe nicht einen Sieg davontragen, oder?
Marita

Kommentare:

  1. Juchhuuuuu Marita,
    zum aufräumen hätte ich gar keine Lust bei dieser Hitze, bin schon auf die Bilder dazu gespannt.Habe auch vor im Garten Eden einen Holunder anzusiedeln, damit ich auch so einen hausgemachten Sirup machen kann - denn zum sammeln auswärts, vergesse ich immer wieder den Zeitpunkt. Morgen früh wollen wir noch vor der Hitze in den Garten. Im Moment wird vor dem Haus die kpl. Straßendecke erneuert und ab heute Mittag wird geteert - das duftet bestimmt wieder bei diesen Temperaturen...
    Euch noch ein schönes Fußballwochenende, LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita,
    die Affenhitze, die haben wir hier auch.
    Den Garten geniessen können wir wegen der blutsaugenden Monster sowieso nicht.
    Gestern aber habe ich die Hitze und meine AUas ignoriert, denn es mußte sein:
    Zuerst habe ich gezupft die pilzigen Rosenblätter und dann bin ich zum ersten Mal heuer mit der Spritze drüber gegangen....sonst artet mir Pilz und Mehltau zusehr aus.
    15 Gelsendippeln (=Stechmücken....) und eine Zecke waren das Resultat.
    Ehrlich, wenn so Sommer ist, dann, sorry, freue ich mich schon auf den Herbst!
    Lg und fein, daß Du auch ein Krebserl bist...mein Mann ist auch einer...er hat am 13. Geb.
    Aber keinen Runden.
    Schönes WOE..Luna

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den leckeren Drink. Man weiß echt nicht mehr, wohin man sich noch verkriechen soll. Es ist überall gleich warm... LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Respekt, liebe Marita... bei diesen Temperaturen ans Aufräumen zu denken und es dann auch noch zu tun. Kommt allerdings drauf an, in welchen Bereichen ihr tatkräftig werden musstet. Ich schiebe schon seit urzeiten das Entrümpeln eines Kellerraums vor mir her - und eigentlich könnte man das dieser Tage erledigen, denn dort ist es wenigstens angenehm kühl... wäre man nicht vorher schon so träge von der Wärme. *lach
    Jetzt müssen wir also auf Regentage warten, um deine Ergebnisse anschauen zu dürfen... na dann los, Regenwolken zeigt euch :o)

    Lieber Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marita..
    ich danke dir für deine immer so netten Kommentare..ich hab dich jetzt erstmal verlinkt(vergesse das immer:-)) ,damit ich dich nicht immer aus den Augen verliere..im Moment bin ich wenig online..fehlt mir auch:-(( aber meine Hände machen mir Probleme..seit Freitag bin ich krankgeschrieben und das Nichtstun geht mir auf die Nerven..duch meinen Beruf als Erzieherin im Behhindertenbereich sind meine Hände vom Desinfektionsmittel arg geschädigt...es kommt schubweise..ab Frühjahr/ Sommer..also wenn´s wärmer wird, werden sie dick,platzen auf und es tut höllisch weh.. der Säureschutzmantel der Haut funktioniert nicht mehr..da hilft nur Cortison..davon schält sich die Haut aber:-((( nun ist die Entzündung zurückgegangen und nun creme ständig mit normalen Salben...rutsche immer von der Tastatur:))) und hoffe,dass es bald besser wird..heute habe ich versucht im Garten ein wenig zu machen..musste aber ständig aufhören..naja, dass wird schon wieder..wenn ich daran denke,wieviele Menschen schwer erkrankt sind,will ich auch nicht zu arg stöhnen..
    wie heißt es so schön..Unkraut vergeht nicht:-)) Ich wünsche dir noch einen schönen Abend..Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita,
    heute war ja ein wunderbare Tag - um einiges kühler, windig, ab und an zog eine Wolke vorbei und wenn es nach mir ginge, könnte so ein Wetter bleiben, na ja aber ab morgen soll es wieder gruselig heiß werden... bin nicht der Tipp dafür und mein Körper mag es einfach nicht aber wir müssen durch... habe schon am Sa. bei der Geburtstagsparty in der Hitze geschwitzt...ohne Aufräumen...:-)) LG Rita

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marita
    es ist so schön warm draussen und nach der langen Kälteperiode bin ich sehr froh darüber aber so eine leckere Erfrischung kommt da gerade recht..)) Mit dem Aufräumen lässt man sich ja immer wieder Zeit und verschiebt es gern jedenfalls geht es uns so umso mehr bewundere ich dich dafür..))
    ganz liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!