Samstag, 22. Mai 2010

Schöne Pfingsttage







Zum Pfingstfest zeige ich ein paar Impressionen von meinem Dorf und unserem Zuhause:

Haustür öffnen und diese Aussicht genießen...



die kleine Kapelle


An Fronleichnam hat sie wieder ihren "großen Auftritt", wenn die Prozession kommt.


Am Dorfrand wird von den Wiesen bald Silage oder Heu gemacht


In anderer Richtung durch ein kleines Waldstück... ... zum Heimatmuseum




Vorderansicht des Museums


Das Haus war bis 1971 Schulgebäude. Ich war beim letzten Jahrgang, der bis zum 4. Schuljahr die Schule besucht hat.


Frühling am Museum
Auf dem weitläufigen Gelände findet jedes Jahr ein Blumen- und Kunstmarkt statt:
Am 6.6.2010 ist es wieder soweit
und ich freue mich schon heute darauf Euch schöne Impressonen davon zeigen zu können.



Ferner findet am 3. Oktober jedes Jahr der traditionelle Burgmarkt statt. Bis zu 10.000 Besucher strömen dann in unser kleines Dorf... ( ca. 300 EW)

Meine Balkonkästen auf der Terrasse
sind noch nicht Sommer-bepflanzt...
Geht man die Treppe runter, steht dort mein Deko-Pflanztisch
in diesem Jahr pink-lila bepflanzt



Unser Herrgottswinkel an der alten Werkstatt

Die Pfingstrosen öffnen pünktlich ihre Blüten
und verströmen ihr unvergleichliches Parfum
... alles "explodiert" im Moment...

die Bergflockblumen erinnern an Kornblumen


Chicco unser einäugiger Streuner


Kräuterspirale


Fleißige Lieschen


Unser Beet unter dem Walnussbaum

Die Aussicht von unser Obstbaumwiese aus,

ist schon vor ein paar Tagen entstanden


So ähnlich wird unser Desert aussehen, Erdbeeren mit Vanilleeis und Sahne...

Ich wünsche Euch allen schönen Pfingsten und da ich ja ein gläubiger Mensch bin, hier noch ein Gebet von Augustinus von Hippo:


Atme in mir Heiliger Geist,

dass ich Heiliges denke;

treibe mich,

dass ich Heiliges tue,

locke mich,

dass ich Heiliges liebe;

stärke mich, dass ich's bewahre;

hüte mich,

dass ich's nimmer verliere!


Es grüßt Euch


Marita





Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese wunderschöne beeindruckende Bilder. Du wohnst zauberhaft.
    Schönes Pfingstfest und liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Du wohnst ja in einer wunderschönen Ecke. Danke für diesen schönen Rundgang. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Bilder und ein schönes Gebet!!!
    LG Annely

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Marita,
    ich hoffe Eure Pfingsttage in Eurem sehr schönen gemütlichen Dorf waren ebenso schön und sonnig wie bei uns.
    Vielen Dank für die tollen Einsichten in Dein Dorf. Hat Spaß gemacht, die Fotos anzusehen.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den schönen Rundgang durch Deine Gegend...ich wünsche Dir einen schönen Wochenbeginn...lg Luna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    bei dir ist ja was los.....
    schöne Eindrücke deiner Heimat!!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos und es sieht so ganz anders aus als bei uns.
    Liebe Grüße aus dem lieben Land

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marita,
    das Bild von der kleinen Kapelle gefällt mir sehr, sehr gut, ist so richtig romantisch..:-) und Deine ländliche Gegend scheint viel zu bieten zu haben... und ganz zum Schluss nach dem Rundgang könnte ich eine Portion von Deinem tollen Eis vertragen...:-) LG und eine schöne Restwoche wünscht Dir Rita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marita,
    über Inge bin ich auf deinen Blog gestoßen.
    Schöne Einträge, tolle Bilder!
    Hier gefällt es mir, ihr komme ich öfters rein!
    Ganz liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo marita,
    herrliche Fotos aus deiner Umgebung, du wohnst einfach in einer sehr schönen Gegend.
    Dein Kommentar zu unserem Nachbarn...so einen wie du hast gibt es bei uns ein Stück die Straße hoch, die sind vor ein paar Jahren hergezogen auf einen kleinen Bauernhof. Sie haben Pferde, Ziegen, Schafe Enten, Hühner und noch so einiges unter anderem noch 5-6 Hunde, die fast den ganzen Tag bellen...rundherum sieht es aus, einfach furchtbar und riechen tut es auch immer ganz übel, gar nicht wie aif einem richtigen Bauernhof.Aber es ist halt so Leben und Leben lassen, mir tun da nur die Tiere leid...und wenn man sie darauf anspricht, sind sie noch garstig und werden total frech, aber naja...
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Marita,
    vor lauter Garten sehe ich erst heute deinen neuen Post. Ich muß mir unbedingt mal deine Kräuterspirale in natura ansehen, denn ich möchte mir nächstes Jahr auch eine machen - eigentlich schon dieses Jahr, doch ich habe mich irgendwie rein größenmäßig etwas verguckt und jetzt habe ich genau mein Gemüsebeet an diesem Platz. LG und dir eine schöne Woche,Christina

    Was macht übrigens dein OP-Knie???????

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!