Samstag, 30. Januar 2010





























Nein, Schnee und Karneval passen einfach nicht zusammen!
Heute früh um 6.30 Uhr wurden wir alle durch "Schnee-Schepp-Geräusche" geweckt! Also Rolladen hoch und gr0ße Augen machen: 15-20 cm Neuschnee! Es war ja vorhergesagt, aber nee, ich will kein Schnee mehr!!!! Heute Abend wollen wir doch zum Karneval, zur "Stimmungssitzung" in die Turnhalle nach Sch.! Wäre ja an sich kein Problem, auch trotz Schnee, ab seit gestern Nachmittag ist die Straße dorthin gesperrt: Ein Erdrutsch versperrt die Straße!
Um 7.00 Uhr rief dann eine Altenpflegerin vom Pflegedienst an, dass sie erst gegen 9.00 Uhr kommen würde, zu Fuß, wegen des Erdrutsches. Ein paar Orte weiter, in L. wären ebenfalls die Straßen unpassierbar. Also habe ich meine Mutter heute früh versorgt, ungewohnt, aber es hat geklappt. Mein GG ist dann nach D. Brötchen und Zeitung kaufen und kam dann mit Neuigkeiten bezgl. des Erdrutsches wieder: Es dauert noch an... man will nicht die Gefahr eingehen, dass sich noch mehr Berg löst.
Beim Frühstück beratschlagen wir die Logistik, das Unterfangen "Stimmungssitzung" zu lösen. Carina hat schließlich drei Auftritte heute Abend und hat sich schon so sehr gefreut, dass wir auf dieses Karnevalssitzung gehen und sie dann dort noch bis 1.30 Uhr bleiben könnte...
Dann ist aber erst mal Schnee-Scheppen angesagt. Zwei Stunden dauert es, bis Haus, Hof und Trampelpfad an der Straße einigermaßen begehbar sind!
Aber es schneite weiter. Nach getaner Arbeit ist alles wieder weiß. Beim Mittagessen steht schon mal fest: zwei der Showtanz-Auftritte hat die Trainerin abgesagt. Man müsste gute 20 km Umweg fahren, wo man sonst in 10 Minuten ist.
Meine Mundart-Chorprobe und die anschließende Probe für unsere Tanzeinlage auf der Kirchenchorsitzung sage ich ab. Warum für "Just-for-fun" mit dem Auto fahren?
Wir arbeiten immer noch daran, wie wir heute Abend in den Nachbarort Sch. kommen, zu Fuß haben wir nämlich keine Lust. Wenn das Wetter okay wäre, ja dann...
Ich habe jetzt ein paar neue "Schnee-Fotos" hochgeladen.
Und ich gebe die Hoffnung nicht auf... vielleicht müssen wir eben 30 km Umweg fahren... Oder doch zu Fuß gehen...
Oder wir bleiben zu Hause. Morgen um 9.00 Uhr muss ich sowie arbeiten.
Ich versuche mich am reinweißen Schnee zu erfreuen, die Sonne ist gerade rausgekommen.
Blauer Himmel und es tropft vom Dach... Das einzige laute Geräusch neben den schmatzenden Geräuschen, die vorbeifahrende Autos machen. So leise ist alles. Laute Stimmungsmusik "Wenn et Trömmelche jeet"- passt da gar nicht zu...
Nein, Schnee und Karneval ist ein "no-go!

Kommentare:

  1. Hallo Marita, ja so sah es aus - mich hätte auch fast morgens früh der Schlag getroffen als ich zum Fenster raussah. Hier waren es zwischen 25-30 cm. Ich direkt im dunkeln in die Puschen, nein natürlich in die Stiefel und raus zum scheppen. GG natürlich noch im Bett, wir hatten ja Wochenende und es war ja auch noch dunkel meinte, ich dachte du wolltest keinen Schnee mehr scheppen - na ja wollte ich ja auch nicht. Wir haben auch so einige Stunden gebraucht und einen Tag vorher am Freitag hatten wir ja auch schon 3x gescheppt, da es fast 24 Std. geschneit hat - ich will Frühling!!!! Dir noch einen schönen Restsonntag, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marita. Da kann man ja fast noch sagen herzlich Willkommen in der Bloggerwelt. Da hast du ja schon ganz schön was auf die Beine gestellt hier.Mit deiner Meinung Fasching und Schnee passen nicht zusammen, Kann ich dir nur zustimmen. Aber nur weil ich es im Moment wirklich leid bin. Ich mag nicht mehr. Obwohl wir hier ja Gottseidank keine Erdrutsche und sowas haben. Mir graut aber schon davor, wenn der Schnee zu Wasser wird.Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir. Liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meiner Seite. Bei uns in der Pfalz liegt genau so viel Schnee. Ich glaube das ganze Land ist davon betroffen. Zeige doch mal ein paar deiner Stickereien.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Ich mache auch immer große Augen....jeden Morgen Neuschnee und es ist glatt auf den Nebenstraßen....das macht Jule und mir zu schaffen,wenn wir Gassi gehen...ja und das blöde Streusalz...das kann Jule gar nicht haben.
    Ansonsten mache ich es mir Gemütlich... habe gerade ein kleines Fotobuch für meine Enkelin Sophie gemacht,die am 6.02. 2 Jahre alt wird.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    LG Annely

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marita,

    na, dann werde ich Dich mal verlinken und viel Spaß beim Bloggen.
    lg - Heike, bei der es schon wieder schneefrei ist

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marita, habe dich grad bei Heike getroffen und möchte wissen, was eine "Dällerin" ist?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marita
    Schnee habt ihr ja genug....wie ich sehe hast du meine Verlosung verlinkt...Danke dafür aber möchtest du denn nicht teilnehmen???...einen kommentar und somit ein Los hast du dort nicht eingegeben....Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar!